🤯🤯🤯NOT🤯🤯🤯

Merken
🤯🤯🤯NOT🤯🤯🤯

Schnell mal wo zu parken kann in der Welser Innenstadt schon schwierig sein. Hat man dann endlich nach 10 Minuten eine Parklücke gefunden, dann macht natürlich der Parkscheinautomat Probleme, weil er nur 1€ Münzen nimmt und der Betrag exakt eingeworfen werden muss. Wenn das jemand nicht weiß, kann das schon mal zu einer etwas längeren Warteschlange führen. Ein ganz klares NOT.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Cüneyt Togay sagt:

    🤯🤯🤯

  2. Manfred Mayr sagt:

    😡

  3. Fritz Karlsberger sagt:

    😱

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Mit seinem Verein Rollende Engel erfüllt der Welser Florian Aichhorn schwerkranken Menschen ihre letzten Wünsche. Von der Reise auf die Rennstrecke bis zu einem letzten gemeinsamen Familienessen. Ein Unterfangen das auch finanziell einigen Aufwand erfordert. Doch dafür gab es jetzt ein verspätetes Weihnachtsgeschenk von der Raiffeisenbank Wels.

Wels auf dem Weg zur klimafreundlichsten Stadt Österreichs. Eine neue Kooperation zwischen der Energie AG und der eww Gruppe solls möglich machen. Gemeinsam will man die Fernwärmeversorgung in Wels ausbauen. Auswirkungen hat das vor allem auf die Zukunft von Wels Strom.

Mister und Miss Schottercabana – was für ein Titel. Den wünschen sich die Gunskirchner nun. Dieses Jahr musste man sich aber noch mit Boccia und Beach-Soccer begnügen. Doch Missen und Mister sind auch dieses Jahr schon gesichtet worden.

Ein PKW-Lenker hat Mittwochabend auf der Sipbachzeller Straße in Thalheim bei Wels (Bezirk Wels-Land) die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Das Auto landete in einem Feld.

Auto landet bei Unfall in Thalheim bei Wels in einem Feld

Die Feuerwehr wurde Samstagabend zu einem Brand, beziehungsweise einem Brandverdacht bei einem Stromverteilerkasten in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) gerufen.

Brandeinsatz nach gemeldetem Rauch aus Stromverteilerkasten in Marchtrenk

2025 ist der Ofen aus. Ja das hört und liest man des Öfteren in den Medien. Dabei geht es um das Thema Ölheizung. Denn wenn es nach Gewssler und der Politik geht, soll diese Heizmethode sobald als möglich verschwinden. Doch ein Umstieg ist oftmals nicht so einfach und aus verschiedenen Gründen auch gar nicht möglich.