🤯🤯🤯NOT🤯🤯🤯

Merken
🤯🤯🤯NOT🤯🤯🤯

Seinen Müll neben der Mülltonnen zu entsorgen ist nicht cool. Denn wie man an diesem Mistkübel am KJ sieht ist so eine Schweinerei kein schöner Anblick!

Ein absolutes NOT für uns!

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Stefan Schiehauer sagt:

    Sauerei!!!

  2. anja strasser sagt:

    Schade…

  3. Jörg Panagger sagt:

    Traurig…

  4. Arnela Miskic sagt:

    😳

  5. Sophie Salhofer sagt:

    👎🏻👎🏻

  6. Alexandra Kari sagt:

    😒

  7. Florian Aichhorn sagt:

    Greta Anhänger 😉

  8. Florian Aichhorn sagt:

    (y)

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Stadt Wels reagiert auf den erhöhten Bedarf an Kinderbetreuung in den Sommermonaten Wie bereits vermutet, zeigt auch die Elternerhebung eine verstärkte Nachfrage nach dem Sommerjournaldienst der städtischen Kinderbetreuung. Aus diesem Grund wurden folgendes vereinbart: 🔹 Zwischen 20.07. und 28.08. wird der Kindergarten Lichtenegg zusätzlich geöffnet 👨‍👩‍👧‍👦🎲🧸 🔹 Fünf Mittelschulen, eine Volksschule und das BG/BRG Schauerstraße bieten zwischen 31.08. und 11.09. erstmals die Sommerschule an 🙋‍♀️📚✏️👩‍🏫 Alle Details dazu findet ihr hier ▶️ https://www.wels.gv.at/…/wels-erweitert-sommerbetreuung-fu…/

WELS ERWEITERT SOMMERBETREUUNG FÜR KINDER

Wusstest du, dass die Stadt Wels die Möglichkeit eines berufsorientierten Sozialjahres in der Seniorenbetreuung Wels anbietet? Mit diesem Angebot richten wir uns an junge Menschen ab 16 Jahre, die sich gerne sozial engagieren und die sich für eine entsprechende Ausbildung vorbereiten möchten. Gemeinsam mit ausgebildeten Pflegekräften kümmerst du dich um die Bewohner und trägst einen wesentlichen Beitrag dazu bei, dass sich die älteren Menschen wohl fühlen. 🥰 Wir freuen uns jederzeit über deine Bewerbung! https://www.wels.gv.at/lebensbereiche/verwaltung-und-service/ausschreibungen/die-stadt-wels-als-arbeitgeber/berufsorientiertes-sozialjahr/

Sozialjahr in der Seniorenbetreuung

Mitten im Herzen der Welser Altstadt hat der Verein Freiraum sein Quartier. Ein Verein – der den Bürgern Raum bieten will, um Aktivitäten durchzuführen. Vom Sprachkurs bis zur Suppenküche. Mit Jahresende wurde der Mietvertrag aber von der Stadt gekündigt. Weshalb der Verein heuer selbst für die Kosten aufkommen muss. Dafür setzt man auf Crowdfunding und Spendengelder.

Wels schafft in der Rainerstraße und der Pfarrgasse zwei weitere Begegnungszonen in der Innenstadt! 👍 https://www.wels.gv.at/news/detail/wels-schafft-neue-begegnungszonen-in-der-innenstadt/

Eine neue Begegnungszone in Wels

In Österreich sind fast 300.000 Kinder und Jugendliche armutsgefährdet. Armut verbreitet sich unter Kindern und Jugendlichen stärker als in anderen sozialen Gruppen. In einer Expertenrunde wurde dieses Thema jetzt bei der Volkshilfe diskutiert.

Kinderarmut ist allgegenwärtig und hat viele Gesichter