15 Jahre WAKS - Welser Arkadenhof Kultur Sommer

Merken

Kein Sommer ohne WAKS. Auch Corona konnte dem Welser Arkadenhof Kultur Sommer keinen Strich durch die Rechnung machen. Und dieses Jahr ist es ein ganz besonders emotionales Festival, denn es feiert sein 15-jähriges Jubiläum und gleichzeitig ist es auch die letzte Veranstaltung im Arkadenhof.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Gunter Köberl sagt:

    Ein Sommer ohne WAKS ist in Wels wohl kaum VORSTELLBAR und das ist das LOSUNGSWORT! Auf zu neuen ABENTEUERN und zu neuen UFERN und wenn uns unser Intendant Peter KOWATSCH und sein Stellvertreter Mario STÜBLER durch die stürmische See leitet, dann folgen wir blind, ohne zu fragen, welches Ziel angesteuert wird. Auf weitere 15 JAHRE – Chapeau

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Aufgepasst! Ab jetzt können Bahnen fürs Eisstockschießen reserviert werden!

Stockschießen

57 Jahre lang war Franz Weingartner ehrenamtlich im Rettungsdienst aktiv. Mittwochabend nach seinem letzten Dienst am Rettungsfahrzeug überraschte ihn die Dienstmannschaft in der Rettungsgarage.

57 Jahre aktiv im Rettungsdienst: Würdiger Applaus und Dank an Franz Weingartner

Drei Feuerwehren standen in der Nacht auf Freitag bei einem Brand bei einem Abfallverwertungsunternehmen in Wels-Schafwiesen im Einsatz.

Nächtlicher Brandeinsatz bei Abfallverwertungsunternehmen in Wels-Schafwiesen

++EILMELDUNG++EILMELDUNG++ Soeben erhalten wir die Info, dass wir mit unserer Stammzellentypisierungsaktion vom Mai 2017 mit über 2.168 Teilnehmern, heute den bereits “9ten” Menschen auf dieser Welt das Leben retten konnten. Der Lebensretter kommt diesmal aus Marchtrenk und ist 27 Jahre jung. Er spendete seine Stammzellen an ein Kind in den USA. DANKE wieder einmal an ALLE, die mich damals bei dieser Stammzellentypisierungsaktion so kräftig unterstützt haben. Florian Aichhorn ++EILMELDUNG++EILMELDUNG++

News vom Kumplgut

Hallo ich bin Minni(22742), weiblich im März 2019 geboren und mein Freund Micky(22743), männlich kastriert im März 2019 geboren. Wir suchen gemeinsam ein neues Zuhause in Außenhaltung.

Tierheim Arche Wels

Fette Sounds, heiße Bikes und harte Typen. Das max.center wird wieder einmal von einer Harley-Gang belagert. So sieht es zumindest aus. Doch was der wahre Hintergrund dieser Geschichte ist, das verraten wir Ihnen im folgenden Beitrag.