2.192 Einsätze: Jahresbilanz der Feuerwehr der Stadt Wels für 2020

Merken
2.192 Einsätze: Jahresbilanz der Feuerwehr der Stadt Wels für 2020

Wels. Bei einem Pressegespräch hat die Feuerwehr der Stadt Wels am Montag Bilanz über das vergangene “Corona-“Jahr 2020 gezogen.

2.191 Gesamteinsätze (504 Brand- und 748 technische Einsätze, 17 Brandsicherheitswachen und 922 Alarmierungen beziehungsweise Verständigungen) verzeichnet die Statistik für das Jahr 2020. 167 Personen und 26 Tiere konnten gerettet werden.
“Aus der Statistik ist eine Zunahme an Bränden in Wohngebäuden erkennbar. Von den 504 Brandausrückungen brannte es 179 mal wirklich. Rund 33% dieser “echten” Brände waren bereits vor Eintreffen der Feuerwehr wieder abgelöscht”, so Franz Humer, Kommandant der Feuerwehr Wels.
Die Auswirkungen der Coronakrise machen sich auch in der Mannschaft bemerkbar. Landesweit verzeichnet die Feuerwehr eine deutliche Abnahme der Neuzugänge, sowohl im Jugend- als auch im Aktivbereich.
Offiziell präsentiert wurden auch die zwei neuen Fahrzeuge – das Atemschutzfahrzeug sowie das Kleinalarmfahrzeug – welche im vergangenen Jahr in den Dienst gestellt wurden.
Gegen Ende des Jahres 2021 sollen ein 29 und ein 30 Jahre altes Löschfahrzeug an den Außenwachen Pernau und Puchberg durch ein neues Fahrzeug ersetzt werden.
Bereits mehrmals angekündigt, soll nun im heurigen Jahr der Neubau der Feuerwache Pernau auf dem Areal des städtischen Wirtschaftshof doch noch Wirklichkeit werden, versichert Gerhard Kroiß (FPÖ), Vizebürgermeister und Sicherheitsreferent der Stadt Wels.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Wels schafft in der Rainerstraße und der Pfarrgasse zwei weitere Begegnungszonen in der Innenstadt! 👍 https://www.wels.gv.at/news/detail/wels-schafft-neue-begegnungszonen-in-der-innenstadt/

Eine neue Begegnungszone in Wels

Immer auf der Pirsch. So lautet das Motto des Clubs Wildwechsel. Vor 9 Jahren hat das wildern in Wels begonnen und seit 7 Jahren führt es nun Patrick Balange. Seither geben sich Stars DJs die Türklinke in die Hand. Und zur Geburtstagsparty gab’s natürlich auch wieder einen wilden Act.

Die Lions Clubs Wels Stadt/Land führen dieses Jahr das erste Mal das Projekt „Lions-Adventskalender“ durch. Mit dem Kauf eines Kalenders um nur € 5,– kann man wesentlich an der Unterstützung für Notstände in der Region beteiligt sein und attraktive Preise im Mindestwert von Euro 100,– gewinnen.

Lions präsentieren Adventskalender: Helfen und gewinnen

Der Musicalverein Marchtrenk erzählt im Oktober die Geschichte der 16-jährigen Marie, die mit ihrem Leben unzufrieden ist. Nach einem Streit mit ihren Eltern wacht sie in einer völlig verdrehten Welt auf. Die Vorstellungen sind am 18., 25., und 26. Oktober um 17:00 im Full Haus Marchtrenk. Karten gibt es in der Raiffeisenbank Wels und Marchtrenk.

Irrsinn - ein ganz (ab)normales Musical

2004 wurde in Wels mit den Arbeiten an einer besonderen Buchreihe begonnen. Eine Reihe, die sich mit einer der dunkelsten Zeitperioden der Geschichte auseinandersetzt. Dem Nationalsozialismus. Und wie dieser Wels getroffen hat. Jetzt wurde der letzte Band fertiggestellt.

Ab 16:30 treffen sich heute wieder Ferrari-Begeisterte beim Eissalon Costantin! Leckeres Eis, schnelle Autos und tolle Stimmung beim alljährlichen Ferrari-Treffen am Stadtplatz.

Buongiorno Wels