5.Platz für Moran Vermeulen

Merken
5.Platz für Moran Vermeulen

Die Radprofis und die zahlreichen heimischen Radsportfans müssen aufgrund der Corona-Krise weiter auf echte Radrennen auf der Straße warten. Damit sich einige Radprofis trotzdem messen können, veranstaltet der ÖRV die “e-Cycling League Austria”.Heute wurde im Rahmen der e-Cycling Liga das 4. Rennen ausgetragen. Insgesamt standen auf einem flachen Stadt-Rundkurs 16 Runden – insgesamt 31 Kilometer und 248 Höhenmeter – auf dem Programm. Das Team Felbermayr Simplon Wels nahm mit den 4 Radprofis Matthias Krizek, Moran Vermeulen, Filippo Fortin und Ziga Groselj am Bewerb teil, die mit über 50 km/h unterwegs waren. Moran Vermeulen sprintete heute auf Platz 5 und liegt auch in der Gesamtwertung im Spitzenfeld, Matthias Krizek sicherte sich einen Platz unter den Top 20.

Die Felbermayr-Profis absolvierten das Rennen wieder zuhause auf der Walze vor dem Laptop radelnd. „Dieses Rennen ist eine gute Alternative, als Radprofi kann ich damit zumindest virtuell Wettkämpfe bestreiten“, so Moran Vermeulen. Das nächste und letzte Rennen findet am 2. Mai 2020 statt. Alle Informationen zu dieser Rennserie auf www.radsportverband.at

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Nach dem starken Sieg der Kampfmannschaft lieferte am heutigen Sonntag auch die 1B der WSC HOGO Hertha einen klaren Sieg und weitere 3 Punkte.

Erfolgreiches Wochenende der WSC HOGO Hertha

Dieser Schlag kam aus dem Nichts. Conor McGregor (31) hat völlig überraschend in der Nacht auf Sonntag sein Karriere-Ende angekündigt! Der bekannteste Käfigkämpfer der Welt schrieb auf Twitter: „Ich habe entschieden, mich vom Kämpfen zurückzuziehen. Danke für all die großartigen Erinnerungen.“ Dazu postete er ein Foto mit seiner Mutter.

Conor McGregor verkündet Rücktritt

Zum Saisonstart wurden die Raiffeisen FLYERS Wels von der Bogenstation Oberösterreich in Alkoven eingeladen. Richtig Spaß war dabei vorprogrammiert!

Teambuilding der Raiffeisen FLYERS Wels

Am Freitagabend 4.10.2019 fand in der 11. Runde der Regionalliga Mitte das Welser Stadtderby zwischen dem FC Wels und dem WSC HOGO Hertha Wels statt. Und am Ende gab es für den FC eine richtige Packung: Nach 90 Minuten stand ein 1:6 auf der Anzeigetafel.

Welser Stadtderby: WSC HOGO Hertha fertigt den FC Wels ab

Ganz neue Wege geht man in Gunskirchen. Dort heißt es – zurück in die Vergangenheit. Nachdem die Kinos erst mit 1. Juli wieder öffnen dürfen, haben zwei Sportklubs darauf reagiert. Und laden die nächsten Wochen zum Autokino. Wie das aussieht?

Noch auf der Suche nach der passenden Ausrüstung für den Winter? Dann solltest du beim Ski-Basar des ESKA Skiklubs Wels vorbeischauen. Wintersportartikel für Groß und Klein. Am Freitag, 8.11, und Samstag, 9.11.

Ski-Basar in Wels
Gesponsert
Merken

Ski-Basar in Wels

zum Beitrag