Abgängiger Pensionist (78) in Wels-Puchberg tot aufgefunden

Merken
Abgängiger Pensionist (78) in Wels-Puchberg tot aufgefunden

Wels. Jener abgängige Pensionist, der seit 10. Juli 2021 als abgängig galt, ist am Dienstag unweit seines Wohnhauses in einem Waldstück tot aufgefunden worden.

Seit über einer Woche ist nach einem 78-jährigen Pensionisten gesucht worden, der von seinem Wohnhaus in Wels-Puchberg abgängig war. Am Dienstag gab es nun traurige Gewissheit, dass der Mann tot ist. Er wurde unweit seines Wohnhauses in einem Waldstück tot aufgefunden.
“Am 20. Juli 2021 gegen 15:50 Uhr fanden Angehörige des Abgängigen den Mann leblos im Bereich eines Waldstücks in Wels. Der herbeigerufene Notarzt konnte nur noch den Tod des Pensionisten feststellen. Seitens der Staatsanwaltschaft Wels wurde eine Obduktion zur Klärung der Todesursache angeordnet”, berichtet die Polizei.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Österreichs größte Messe für Camping und Caravaning bietet alles was das Camperherz höher schlagen lässt! Vom 16.-20.10.2019 ab 10:00 in der Messe Wels.

Caravan Salon Austria 2019

Liebe Freunde des Musikverein Buchkirchen, die Covid-19 Pandemie hat uns derzeit leider voll im Griff, sodass das gesellschaftliche Leben in Österreich vollständig heruntergefahren werden muss. Das betrifft auch sämtliche Aktivitäten, die wir, wie zuletzt auch schon in sehr reduzierter Form, in unserem Musikverein durchführten. Es sind mit den neuen Maßnahmen, die seit gestern Dienstag, den 3. November in Kraft traten, keinerlei Veranstaltungen, auch keine Probentätigkeiten, mehr erlaubt. Daher muss der Musikverein Buchkirchen schweren Herzens die geplante Vernissage, die für 27. und 28. November geplant war, und das Kirchenkonzert am 8. Dezember absagen. Aufgrund mehrerer Anfragen, möchten ich euch auch folgende Information des Österreichischen Blasmusikverbandes weitergeben: “Für die Begleitung von Begräbnissen mit Ensembles (z.B. Quartett) lässt sich aus der aktuellen Schutzmaßnahmenverordnung folgendes ableiten: § 13. (1) Veranstaltungen sind untersagt. § 13 (4) Von Abs. 1 ausgenommen sind Begräbnisse mit höchstens 50 Personen. Bei diesen ist gegenüber Personen, die nicht im gemeinsamen Haushalt leben, ein Abstand von mindestens einem Meter einzuhalten und eine den Mund- und Nasenbereich abdeckende und enganliegende mechanische Schutzvorrichtung zu tragen. Also kann bei Begräbnissen keinerlei Blasmusik stattfinden, weil MNS-Pflicht herrscht, unabhängig, ob das Indoor oder Outdoor stattfindet“. Wir sind über diese Situation auch nicht erfreut, denken aber auch, dass es nur mit gemeinsamen Anstrengungen und Rücksichtnahmen aufeinander gelingen kann, diese Situation zu bewältigen und mit zuversichtlich in die Zukunft geschaut werden kann. Auch wenn wir zurzeit physisch nicht arbeiten können werden wir uns für unser anstehendes Jubiläumsjahr noch viele Gedanken machen, es gibt auch schon viele Ideen die es umzusetzen gilt. Ich wünsche Euch Gesundheit, Ihr hört bald neues von uns. Heinz Freimüller

Musikverein Buchkirchen

Gewisse Leidenschaften die man als Kind hatte, legt man auch mit dem Erwachsenwerden nicht ab. So zum Beispiel das bauen, basteln und sammeln. Die 60.Modellbau und Eisenbahn Tauschbörse lässt hier speziell  Sammlerherzen höher schlagen.

Die legendäre Apres Ski Party vom Skiverein Steinerkirchen geht in die 16. Runde am 25.Jänner ab 20:30 im Bauhof Steinerkirchen. Mit der Apres Ski Band aus der Steiermark bekannt von den unvergesslichen Auftritten auf der Schafalm/Planai und Cätpt`n Klug & die Zwergsteirer. Schirmbar Gipfelbar Schafalm U-18 Bar Eintritt: bis 21.30 Uhr € 6,00,- ab 21.30 Uhr € 8,00,- Ü 30 Eintritt Frei Einlass ab 16 Jahren

Apres-Ski-Party

Neues aus der Stadtplatzgalerie von der Richter Adler Apotheke. Hier geht man mit dem Geist der Zeit. Coronatests können direkt im Haus gemacht werden oder mit nachhause genommen werden. Des weiteren gibt es ein neues Wundtherapie-Zentrum und einen Lieferservice. Wie das alles funktioniert, das sehen Sie jetzt.

Andreas Weidinger (ÖVP Wels) im Talk.