Adieu Öl Wettbewerb in Marchtrenk

Merken
Adieu Öl Wettbewerb in Marchtrenk

“Trotz großer Fortschritte in den letzten Jahren
(mehr als 60 % der Raumwärme kommen bereits aus
erneuerbaren Energieträgern und Fernwärme) gibt
es noch über 100.000 Öl-Zentralheizungen in Ober-
österreich.”

Die Initiative AdieuÖL will Ölheizer über den
Umstieg auf erneuerbare Energie informieren und dazu motivieren. Dafür haben sie jetzt den Wettbewerb “Raus aus dem Heizen mit Öl” ins Leben gerufen, wo man bis zu 3000€ gewinnen kann. Wenn ihr auf den Link klickt, könnt ihr euch die Broschüre runterladen und euch über den Wettbewerb informieren! 🥳

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Christian Sittenthaler sagt:

    👍🏻

  2. Nail Yalcin sagt:

    💪

  3. GIUSEPPE PALERMO sagt:

    👍

  4. Arnela Miskic sagt:

    👍

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ein Brand im Eingangsbereich eines Wohnhauses beschäftigte am Samstag in den frühen Morgenstunden die Einsatzkräfte in Wels-Puchberg.

Brand bei Wohnhaus in Wels-Puchberg sorgt für Einsatz der Feuerwehr

Ein junges Mädchen vom Land geht in die Hauptstadt um zu studieren. Der Plan ist es Lehrerin zu werden. Daraus wurde allerdings nichts. Denn Elisabeth Brandlmaier hatte Lust auf mehr als nur ein Klassenzimmer. Heute sitzt sie in einem Büro im 1.Bezirk und ist Chefredakteurin eines Gourmetmagazins.

Retrospektive eines eigenwilligen Ausnahmekünstlers in der Stadtgalerie Marchtrenk Begnadeter Zeichner, begnadeter Spötter und Denker, Gestalter unzähliger Plakate, Bücher und Kataloge, Träger der goldenen Kulturmedaille der Stadt Wels sowie nationaler und internationaler Preise – das und vieles mehr war Alfons Eder, der nur drei Wochen vor der Eröffnung seiner bevorstehenden Ausstellung im 92. Lebensjahr verstorben ist. Ab 5.12.2019 bietet die Galerie 4614 einen Blick auf seinen umfangreichen Nachlass, von der launigen Betrachtung antiker Mythen und Sagen in originellen, teils gewagten Grafiken und Gemälden (O-Ton Eder: „Nackte Menschen, Bäume und Totenköpfe in Acryl und Öl gemalt“) über Holzschnitte und seine jahrelange Zusammenarbeit mit dem finnischen Nationaltheater bis hin zu seinem bissigen Alterswerk „Das böse Gesicht unserer Zeit“ in mehreren großformatigen Bildern. Alfons Eder – seine Kunstgeschichte Galerie 4614, Linzerstaße 35 Markplatzcenter 1. Stock,

Alfons Eder - seine Kunstgeschichte

Wels ist wieder in der Champions League vertreten. Und gleich zum Start gibt es drei Heimspiele. Die Rede ist natürlich von den Tischtennisherren. einem neuen Kader – und einem neuen Namenssponsor in die Saison gehen.

Die Verkehrsbelastung auf der Oberfeldstraße in Wels ist in den vergangenen Jahren stark gestiegen und stößt an ihre Grenzen. Aus diesem Grund fordern Bürgermeister Dr. Andreas Rabl (FPÖ) und Koalitionspartner Dr. Peter Csar (ÖVP) eine Befreiung von der Vignettenpflicht zwischen den Autobahnauffahrten Wels-Ost und Wels-West. Ein entsprechender Initiativantrag dazu liegt derzeit im Parlament zur Begutachtung.

Vignettenpflicht-Befreiung zwischen Wels-West und Wels-Ost?

Ein tödlicher Arbeitsunfall hat sich am späten Donnerstagabend in einem Unternehmen in Weißkirchen an der Traun (Bezirk Wels-Land) ereignet.

Tödlicher Arbeitsunfall bei Verladearbeiten in einem Unternehmen in Weißkirchen an der Traun