Änderungen der Begriffe auf Covid-19-Testzertifikaten sorgen für Verwirrung

Merken
Änderungen der Begriffe auf Covid-19-Testzertifikaten sorgen für Verwirrung

Österreich. Für größere Verwirrung haben am Donnerstag geänderte Begriffe auf Covid-19-Testzertifikaten gesorgt. Aufgrund der Umstellung für den Grünen Pass mit QR-Code wurden auch die Begriffe geändert.

Seit heute (10.06.2021) ist der elektronische Grüne Pass mittels QR-Code in Betrieb, das teilte das Gesundheitsministerium mit. Zertifikate mit EU-konformen QR-Codes gibt es vorerst aber nur für Getestete und Genesene, für Geimpfte kommt diese Funktion erst.
Für Verwirrung hat am Donnerstag dann aber eine Änderung der Begriffe der Testergebnisse gesorgt. Seit heute werden Testzertifikate EU-konform ausgestellt und dabei die bisher bekannten Begriffe “negativ” und “positiv” durch “nicht nachgewiesen” oder “nachgewiesen” ersetzt. Ordentlich kommuniziert hat man das im Vorfeld scheinbar nicht, zumindest sorgten die neuen Testzertifikate für Verwirrung, weil viele Anweisungen oder Anordnungen bisher auf den Begriff “negativ” im Testprotokoll ausgelegt sind.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

16 Feuerwehren standen Dienstagnachmittag bei einem Großbrand eines Bauernhofes in Offenhausen (Bezirk Wels-Land) im Einsatz.

Großbrand auf Bauernhof in Offenhausen - 16 Feuerwehren im Einsatz

Die Feuerwehr wurde Dienstagnachmittag zu einem vermeintlichen PKW-Brand im Kreuzungsbereich der Abfahrt von der Westautobahn mit der Pyhrnpass Straße in Sattledt (Bezirk Wels-Land) gerufen.

Rauchendes Auto durch technischen Defekt sorgt für Einsatz der Feuerwehr in Sattledt

Eine Kreuzungskollision im Bereich der Autobahnauffahrt in Weißkirchen an der Traun (Bezirk Wels-Land) forderte Dienstagabend eine verletzte Person.

Kreuzungskollision bei der Autobahnanschlussstelle in Weißkirchen an der Traun

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich Donnerstagvormittag auf der Wiener Straße bei Edt bei Lambach (Bezirk Wels-Land) ereignet, eine Person wurde bei dem Unfall schwer, eine weitere Person leicht verletzt.

Schwerer Crash auf Wiener Straße in Edt bei Lambach fordert zwei teils schwer verletzte Personen

Eine erhöhte Kohlenmonoxid-Konzentration in einer Wohnung in Wels-Innenstadt hat in der Nacht auf Sonntag zu einem Einsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst, Notarzt und der Polizei geführt.

Kohlenmonoxidvergiftung nach Konsum einer Wasserpfeife in Wels-Innenstadt

Wels veröffentlicht passend zum 800 Jahr Jubiläum eine eigene DKT Ausgabe.