Äskulapnatter durch Einsatzkräfte der Feuerwehr aus Garten in Sattledt gerettet

Merken
Äskulapnatter durch Einsatzkräfte der Feuerwehr aus Garten in Sattledt gerettet

Sattledt. Quer durch den Garten eines Hauses verfolgten Donnerstagabend die Einsatzkräfte der Feuerwehr in Sattledt (Bezirk Wels-Land) eine flinke Äskulapnatter, um das Tier einzufangen.

Die Feuerwehr wurde zu einer Tierrettung in den Garten eines Hauses nach Sattledt alarmiert. Eine große Schlange sei dort gesichtet worden. Tatsächlich handelte es sich um eine etwa eineinhalb Meter lange Schlange. Anhand eines Fotos konnte in Rücksprache mit der Tierrettung rasch abgeklärt werden, dass es sich um eine ungiftige Äskulapnatter handelte. Die Schlange war aber vorerst nicht mehr aufzufinden und lieferte sich dann letztlich ein Wettkriechen durch den Garten des Hauses, ehe sie gefangen werden konnte. Das Tier wurde in einem abgelegenen Bereich wieder in die Natur entlassen.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Die Einsatzkräfte standen Donnerstagfrüh in einem Mehrparteienwohnhaus in Wels-Vogelweide im Einsatz, nachdem in einer Wohnung Kochgut angebrannt ist.

Wohnung in Wels-Vogelweide durch angebranntes Kochgut stark verraucht

Fredi ist ein Bernersennen-Collie Mischling und wird seit Gestern ca. 14:30 schmerzlich vermisst 😥🐾 Er ist in Haiding (Krenglbach/Nähe Wels) aus dem Garten verschwunden. Es ist nicht auszuschließen dass er eventuell entwendet wurde !!! Haltet die Augen offen und bei Sichtung meldet euch bitte sofort unter unserer Notrufnummer 0664 322 04 04. Und bitte versucht keine unnötigen Fangversuche, hetzt den Hund nicht hin und her, denn genau so passieren die meisten Unfälle, da der Hund dann nicht mehr auf die Umwelt achtet !!!! Behaltet ihn im Auge und verständigt uns !!!! DANKE

Vermisst
Merken

Vermisst

zum Beitrag

KuneKune Schwein LILI ist ins Tierparadies Wiesmayrgut eingezogen Und sucht jetzt noch eine liebevolle Patenschaft. Wer sie gerne kennenlernen möchte, kommt am besten morgen ab 14 Uhr zu unserem #TIERTREFF am Welttierschutztag.

Neuzugang am Wiesmayrgut

Habt ihr gewusst, dass dieses Fest in der Nacht vor Allerheiligen eigentlich ursprünglich aus dem Keltischen stammt? 🇨🇮 Mit großen 🔥 Feuern verabschiedeten die Kelten den Sommer 🌞 und hießen den Winter ❄️ willkommen. ☠️ Zugleich gedachten sie den Seelen ihrer Verstorbenen, die in dieser Nacht auf die Erde zurückkehren sollten. Um diese gnädig zu stimmen, verkleideten sie sich an diesem Abend als Geister 👻 🍂 Aus dem einstigen Namen “All Hallows’ Eve” wurde im Laufe der Zeit Halloween. 💀 Wir wünschen euch ein schön schauriges Wochenende 😮😨😱

Happy Halloween

Ein Brand eines Selchschrankes führte Samstagvormittag zu einem Einsatz zweier Feuerwehren in Gunskirchen (Bezirk Wels-Land).

Brand einer Selche bei einem Bauernhof in Gunskirchen

In Wels-Innenstadt standen die Einsatzkräfte Mittwochmittag bei einem Zimmerbrand im Einsatz. Eine Person wurde von der Feuerwehr aus der Brandwohnung gerettet.

Person bei Wohnungsbrand in Wels-Innenstadt durch Feuerwehr aus Brandwohnung gerettet