Aktuelle Zahlen aus OÖ

Merken
Aktuelle Zahlen aus OÖ
Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Es stünden nun auch die Richtlinien für Phase 2, die 2.000 Euro pro Monat für insgesamt drei Monate, fest, so Vizekanzler Kogler und Finanzminister Blümel. Der Kreis der Anspruchsberechtigten sei erweitert worden, unter anderem auch auf Jungunternehmer, die ihr Unternehmen erst nach dem 1. Jänner dieses Jahres gegründet haben. Es gibt keine Ober- und Untergrenzen, und auch Mehrfachversicherungen spielen keine Rolle.

Der Härtefall wird auf zwei Milliarden Euro aufgestockt

Einen Schwerverletzten forderte Donnerstagnachmittag ein schwerer Verkehrsunfall auf der Wiener Straße im Gemeindegebiet von Neukirchen bei Lambach (Bezirk Wels-Land).

Schwerverletzter bei Verkehrsunfall mit Autoüberschlag in Neukirchen bei Lambach

Du bist in einem Verein und möchtest die #Vereinskassa aufbessern und neue Mitglieder finden?  Die Charityhütte am Kaiser-Josef-Platz bietet im Zuge der Welser Weihnachtswelt 2019 Vereinen die Möglichkeit, sich mit dem Verein zu präsentieren und Heißgetränke zu verkaufen

Welser Weihnachtswelt: Mit Hilfe der Charityhütte die eigene Vereinskassa aufbessern

EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen sieht noch Klärungsbedarf beim geplanten europäischen Programm zur wirtschaftlichen Erholung nach der Corona-Krise. “Natürlich steckt der Teufel immer im Detail”, sagte von der Leyen am Freitag dem Sender CNBC. “Es gibt noch eine Menge Diskussionen darüber, wie man das Geld ausgibt und wie viel davon Kredite sind und wie viel Zuschüsse.” Grundsätzlich stünden aber alle 27 EU-Staaten hinter der Idee eines solchen Programms im Rahmen des nächsten mehrjährigen Haushaltsplans. Von der Leyen sprach erneut von einem Umfang in Billionenhöhe. Die EU-Staaten hatten sie beauftragt, die Details des Wiederaufbau-Plans auszuarbeiten. Sie sollen in ein bis zwei Wochen vorliegen. Von der Leyen hat aber schon skizziert, wie sie vorgehen will. Sie will mithilfe von Garantien der EU-Staaten im nächsten siebenjährigen EU-Budget eigene Anleihen ausgeben und am Kapitalmarkt Geld leihen – das scheint im Kreis der 27 Länder auch konsensfähig. Umstritten ist jedoch, ob dieses über Kredite aufgenommene Geld nur als Darlehen – also mit Rückzahlungspflicht – an die Krisenstaaten gehen kann oder als Zuschuss. Von der Leyen sagt, sie wolle eine Balance von beidem. Die in der Pandemie besonders betroffenen Staaten Italien, Spanien und Frankreich befürworten Zuschüsse. Deutschland und andere Staaten haben Einwände.

Von der Leyen: "Teufel steckt im Detail"

Neue Erkenntnisse zeigen, dass Masken, die mit Coronaviren in Kontakt gekommen waren doch nicht so zu reinigen waren, wie zuvor angenommen. Besonders in deutschen Krankenhäusern wurde das Personal dazu angehalten, verschmutzte Masken zu reinigen und wiederzuverwenden.

Mit dem Virus infizierte Maske schwieriger zu reinigen als angenommen