Alle Bundesheer-Mitarbeiter werden getestet

Merken
Alle Bundesheer-Mitarbeiter werden getestet

Die Soldaten und Zivilbediensteten des Bundesheeres, die im Postzentrum Wien-Inzersdorf ihren Dienst versehen, um dort den Betrieb aufrecht zu erhalten, werden nun alle auf Covid-19 getestet, berichtete Heeressprecher Oberst Michael Bauer am Samstag der APA – Austria Presse Agentur. Begonnen wird damit heute, Samstag, die letzte Schicht ist am Montag dran.

Es werden alle drei Schichten auf Covid-19 getestet“, sagte Bauer. Durchgeführt werden die Testungen von der Stadt Wien, konkret von der zuständigen MA 15 (Gesundheitsdienst). Anlass für die Durchtestung ist, dass im Post-Logistikzentrum in Hagenbrunn (Bezirk Korneuburg) in Niederösterreich, wo das Bundesheer ebenfalls unterstützt, im Rahmen einer Stichprobe zwei Soldaten positiv auf Covid-19 getestet worden waren. Aktuell gibt es keine Krankheitsfälle in Inzersdorf, versicherte der Sprecher.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Die heftigen Sturmböen haben Samstagnachmittag in Oberösterreich vereinzelt für Sturmeinsätze gesorgt. Größere Schäden sind bislang allerdings nicht aufgetreten.

Einsätze nach Sturmböen in Wels

Für alle kleinen und großen Feuerwehrfans 🚒 gibt es auf der Webseite der Welser Feuerwehr Bastelbögen der Fahrzeuge zum Downloaden , Ausdrucken und Zusammenbauen ✂️! Wir hoffen, dass sie für Abwechslung in der Zeit Zuhause sorgen und wünschen viel Spaß beim Basteln ! Über Fotos eurer Werke 🚒 freuen wir uns sehr ! http://www.feuerwehr-wels.or.at/…/kreativ…/bastelboegen.html

Bastel-Feuerwehrautos für Kinder

Seit gestern ist nun auch der Burggarten in Wels geschlossen. Wir appellieren nochmals an alle: Das Haus sollte nur verlassen werden wenn es dringend notwendig ist und bitte trefft euch nur mit Personen mit denen ihr zusammenlebt!

Burggarten geschlossen

Etwa jede zweite Infektion mit dem Coronavirus und zwei Drittel der damit verbundenen Todesfälle gehen bisher auf Europa zurück. Wie das Europäische Zentrum für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten am Freitag mitteilte, wurden bis Donnerstagvormittag weltweit 467.710 Infektionen mit dem Virus SARS-CoV-2 nachgewiesen. Davon waren 232.470 im europäischen Raum. Weltweit starben bis zu dem Zeitpunkt 20.947 Menschen an der Covid-19-Erkrankung, darunter 13.692 in Europa.

Zwei Drittel der Todesfälle in Europa