Alten- und Pflegeheim Neustadt

Merken
Alten- und Pflegeheim Neustadt

Im städtischen Alten- und Pflegeheim Neustadt (Flurgasse 40) wurden mehrere Personen positiv auf COVID-19 getestet. Da es sich hierbei ausschließlich um Personen der Risikogruppe ☝️ handelt, tritt Phase 3 des Stufenplanes des Landes OÖ in Kraft. Ab sofort gilt:

‼️ Der Zugang zum städtischen Seniorenheim ist mit sofortiger Wirkung geschlossen! ⛔️ ‼️

⚠️ Alle Angehörigen, die in den vergangen 4️⃣8️⃣ Stunden Kontakt zu einem positiv getestetem Bewohner hatten, zählen zu Kontaktpersonen ❗️ und werden daher von der Gesundheitsbehörde kontaktiert und entsprechend den Vorgaben des Gesundheitsministeriums kategorisiert.

⚠️ Alle Angehörigen von positiv getesteten Bewohnern werden von der Stadt Wels ☎️ telefonisch kontaktiert und informiert.

Genaue Details zu den Maßnahmen sowie zur aktuellen Corona-Situation folgen mit Freitag, 9. Oktober 2020!

Hier geht’s zur aktuellen Presseaussendung der Stadt Wels: https://www.wels.gv.at/news/detail/aph-neustadt-mehrere-bewohner-positiv-auf-covid-19-getestet/

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Er ist Vater von 3 Kindern, 63 Jahre alt und wurde in Wien geboren. Auf der Bühne steht er seit Jahrzehnten. Die Rede ist von Andreas Vitasek. Und der gastierte dieser Tage mit seinem 13ten Programm Austrophobia im Alten Schlachthof.

Austrophobie - Andreas Vitasek in Wels

Die Mitglieder des Marchtrenker Vereins Palette Kunstforum Oberösterreich stellen am 06. August 2020 in der 4614Galerie Marchtrenk ihre Werke aus. Es werden Kunstwerke in den verschiedensten Richtungen präsentiert, von abstrakt bis realistisch, von impressiv bis phantastisch, von Foto bis Skulptur werden Kunstwerke der einzelnen Künstler gezeigt. Die Vernissage ist am 06. August 2020 um 19:00 Uhr Die Galerie hat jeden Freitag bis einschließlich 13. September von 16:00 bis 19:00 Uhr geöffnet.

Sommerausstellung des Kunstvereins Palette OÖ

Österreich schwitzt! Der Juni ist bis dato einer der heißesten der letzten Jahre. Wer mit der Hitze zurechtkommen will – der sollte ausreichend trinken. Mindestens 1,5 Liter Wasser pro Tag. Doch wo kommt dieses eigentlich her? Darauf machen einmal im Jahr Österreichs Wasserversorgungsunternehmen aufmerksam. Beim Trinkwassertag. Der in Wels im Zeichen der Jugendförderung stand.

144 Radprofi – doch nur einer kann am Ende der 9.internationalen Oberösterreich-Rundfahrt ganz oben am Podest stehen.Und ein Team zittert dabei besonders. Denn Stephan Rabitsch vom Team Felbermayr Simplon Wels hat nun die Chance auf einen Hattrick.

Peter Jungreithmair (GF Wels Marketing & Touristik) im Talk.