Am Zwinger

Merken
Am Zwinger

Der “Zwinger” in der Innenstadt ist sicherlich vielen bekannt. Was es mit diesem Namen auf sich hat und warum dieser Bereich so heißt, wissen die Mitarbeiter im Stadtarchiv Wels 😉

Wels scheint urkundlich seit dem Jahr 1222 als Stadt auf. Schon zu dieser Zeit war sie wohl von einer Stadtmauer befestigt. Die Stadtbefestigung bestand aus…
▪️ einem 22 m breiten und 10 m tiefen Graben
▪️ einer 1,5 m dicken Mauer

Im rund 4,5 m breiten Zwinger zwischen Graben und Stadtmauer, wurde der Feind nieder gezwungen, sollte er über den Graben durchgedrungen sein ⚔️

Hättet ihr’s gewusst? 😉

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ein abgestelltes Fahrzeug hat in der Nacht auf Samstag in Wels-Innenstadt im Bereich des Motorraumes zu brennen begonnen. Die Feuerwehr stand im Einsatz.

Feuerwehr bei Brand eines abgestellten Autos in Wels-Innenstadt im Einsatz

In Thalheim bei Wels (Bezirk Wels-Land) ist es Donnerstagnachmitatg zu einem Großeinsatz der Polizei gekommen.

Großeinsatz der Polizei bei der Fahndung mehrerer geflüchteter Personen in Thalheim bei Wels

Michael Wipplinger (Obmann Welser Kaufmannschaft) im Talk.

Drei Verletzte hat Montagvormittag ein schwerer Verkehrsunfall zwischen zwei Autos in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) gefordert.

Drei teils Schwerverletzte bei Verkehrsunfall zwischen zwei Autos in Marchtrenk

Endlich ist es weiß, endlich liegt wieder einmal Schnee. Und das auch noch in den Schulferien. Ja wie könnte man da die freie Zeit besser nutzen, als in der Natur und dabei auch noch Spaß haben. Denn in der Freizeitanlage in Wimpassing kann man rodeln, einen Schneemann bauen oder aber auch eine Schneeballschlacht mit den Geschwistern anzetteln. Wir waren vor Ort.