AMS Wels - “Gastronomie braucht Sicherheit”

Merken

Othmar Kraml (Leiter AMS Wels) im Gespräch.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Kritik an der Corona-Politik – Warnungen vor steigenden Flüchtlingszahlen. Mit diesen Themen ist die FPÖ Oberösterreich in den Wahlkampf gestartet. Bierzeltstimmung in der Welser Rotaxhalle. Und mittendrin – der Bundesparteiobmann.

In Gunskirchen (Bezirk Wels-Land) standen Montagvormittag zwei Feuerwehren sowie eine Brandschutzgruppe bei einem Brand bei einem Unternehmen im Einsatz.

Brand bei einem Unternehmen in Gunskirchen sorgt für Einsatz der Feuerwehr

Einen Schwerverletzten forderte Montagnachmittag ein Unfall mit einem Traktor auf einer Wiese in Pennewang (Bezirk Wels-Land).

Schwerverletzter bei Traktorunfall auf einer Wiese in Pennewang

Intelligente Ampelsysteme, digital vernetzte Mistkübel die melden wann sie voll sind, oder ein smartes Parksystem in der Innenstadt – das zum nächsten Parkplatz leitet. All das könnte in Wels vielleicht bald Realität sein. Denn die Stadt setzt sich mit der digitalen Zukunft auseinander. Und will bis zum Jahr 2030 eine Smart City werden.