Angebranntes Kochgut in einem Mehrparteienwohnhaus in Wels-Innenstadt

Merken
Angebranntes Kochgut in einem Mehrparteienwohnhaus in Wels-Innenstadt

Wels. Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei standen Samstagnachmittag in einem Mehrparteienwohnhaus in Wels-Innenstadt im Einsatz.

In einer Wohnung brannte Kochgut an, die Feuerwehr wurde alarmiert. Glücklicherweise handelte es sich um keinen Brand. Eine Person musste aufgrund des Verdachts auf eine Rauchgasvergiftung vom Rettungsdienst versorgt werden.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Eine längere und stellenweise intensivere Ölspur im Schneematsch hat Donnerstagvormittag in Pichl bei Wels (Bezirk Wels-Land) für einen Einsatz der Feuerwehren gesorgt.

Ölspur auf Schneematsch in Pichl bei Wels sorgte für Einsatz der Feuerwehren

Die ersten Corona-Absagen in Wels sind da: Tischtennis im Maxcenter (14.3), der Halbmarathon (15.3), und die Comic-Con (Ende März) wurden bereits abgesagt. In Marchtrenk die Jam Night der Blasmusik (14.3).

Absagenflut wegen Corona Virus

Ja wie heißt es so schön. „In vino veritas“ – im Wein liegt die Wahrheit. Eine Jahrhunderte alte Weisheit. Doch was ist dran an ihr? Lockert der Wein tatsächlich die Zunge? Wir wollten es rausfinden – bei einer Weinverkostung von Sparkasse und Wirtschaftskammer.

Sparkasse OÖ - Weinverkostung und Anlagetipps

Rehe in Gärten und im innerstädtischen Straßennetz sorgten Samstagabend in Wels-Innenstadt für Aufregung. Feuerwehr und Polizei standen im Einsatz.

Rehe im innerstädtischen Bereich beschäftigen Einsatzkräfte in Wels-Innenstadt

Eine jüngere Person ist Freitagnachmittag in Wels-Innenstadt von einem Auto erfasst und schwerer verletzt worden. Rettungsdienst, Notarzt und Polizei standen im Einsatz.

Notarzteinsatz: Person in Wels-Innenstadt von Auto erfasst und schwerer verletzt

Kamikaze und seine fünf Geschwister suchen ab sofort ein tolles Für-Immer-Zuhause 🐰 Sie sind Anfang September 2020 geboren und die Männchen kastriert. Mama Rain ist froh, ihre Babys endlich in verantwortungsvolle Hände abgeben zu können 😅 Die sechs Racker brauchen viel Platz, um ihren Bewegungsdrang ausleben zu können. Wenn sie könnten, würden sie bei uns das ganze Tierheim unsicher machen 🤭🐇🐇🐇🐇🐇🐇

Tierheim Arche Wels