Angebranntes Kochgut sorgte für Einsatz der Feuerwehr in Wels-Pernau

Merken
Angebranntes Kochgut sorgte für Einsatz der Feuerwehr in Wels-Pernau

Wels. Glücklicherweise nur angebranntes Kochgut war Donnerstagabend der Grund für einen Feuerwehreinsatz in einem Mehrparteienwohnhaus in Wels-Pernau.

Die Feuerwehr wurde über einen Brandgeruch im Stiegenhaus in Kenntnis gesetzt, der beim Eintreffen auch deutlich wahrnehmbar war. Die betreffende Wohnung konnte rasch ausgeforscht werden, eine Person war offenbar kurz eingenickt während das Essen am E-Herd anbrannte. Glücklicherweise handelte es sich um keinen größeren Brand, denn für die Einsatzkräfte war das Zufahren zum Einsatzort aufgrund mehrerer abgestellter Fahrzeuge im Kreuzungsbereich sowie Baustellensituation nur bedingt möglich. Die Drehleiter wäre jedenfalls nicht zum Einsatzobjekt durchgekommen. Das Stiegenhaus und die betroffene Wohnung wurden belüftet beziehungsweise gelüftet.

Verletzt wurde niemand.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

30 Jahre Hilfe zur Selbsthilfe. Dafür steht der Verein Wasser für Rui Barbosa. Heuer zum Jubiläum gibt’s ein besonderes Konzert: French und more. Und der Erlös fließt erneut in die Jugendarbeit in Brasilien.

Disc Golf – eine Sportart bei der man den ganzen Tag in der Natur ist, braun wird und einige Kilometer zurücklegt. In Wels gibt es einen Verein der einmal wöchentlich gemeinsam trainiert und nun auch die österreichische Vereinsmeisterschaft ausgetragen hat.

Die Diskussionen um die Zukunft der Busdrehscheibe gehen in eine neue Runde. Nachdem sich ÖVP und auch SPÖ für eine Verlagerung Richtung Bahnhof ausgesprochen haben, schaltet sich nun auch die Eww Gruppe ein. Man hat Fahrgäste befragt – und deren Präferenz ist klar. Ein Verbleib am KJ.

Oh du Fröhliche! hier ein vorweihnachtliches Mega-Posting für alle interessierten Christkinderl Liebe Tierfreundinnen und Tierfreunde! Corona hat uns dieses Jahr bereits mehrmals einen Strich durch die Rechnung gemacht, und wie es aussieht werden wir auch Weihnachten 2020 nicht in der gewohnten Form mit Euch und unseren Schützlingen feiern können. Nachdem wir Mitarbeiter jedoch alle im Herzen kleine Weihnachts(b)engerl sind und unsere Tiere sich immer sehr über die vielen tollen Geschenke freuen, möchten wir 2020 nicht einfach so ohne Weihnachten im Tierheim vorüberziehen lassen Wir haben daher folgenden Corona-Christmas-Plan geschmiedet: Möchtet ihr ein Geschenk persönlich vorbeibringen, ist dies aufgrund von Corona leider nur nach telefonischer Terminvereinbarung möglich. Für die Geschenkeübergabe haben wir Christbäume im Freien vorbereitet – es sind dennoch nur 2 Personen pro Termin möglich. Wir bitten zudem um Verständnis, dass wir nicht alle Tiere zur Geschenkübergabe dazuholen können – das hängt ganz vom beschenkten Tier ab. Alternativ ist eine kontaktlose Übergabe beim Tierheim möglich: unsere Fellnasen freuen sich auch, wenn sie die Geschenke per Post geschickt bekommen oder ihr diese vor unserer Türe in der weihnachtlich geschmückten Geschenkeecke abstellt. Die Geschenkeecke wird von uns mehrmals täglich (außer Sonntag) geräumt – es ist somit sichergestellt, dass nichts verloren geht. Dehner Wels Nord und Fressnapf Wels Nord unterstützen uns erneut mit ihren tollen Weihnachtsaktionen. Ihr findet in diesen beiden Filialen Christbäume mit den Wunschzetteln unserer Tiere. Die gespendeten Geschenke werden unseren Schützlingen von den Mitarbeitern der Filialen kurz vor Weihnachten übergeben. Bereits zum 6ten Mal startet am 1. Dezember die wunderschöne Aktion „Christkind für Tierheimtiere“ bei der auch wir wieder mit dabei sein dürfen. Nähere Infos dazu findet ihr auf Facebook („Christkind für Tierheimtiere“) oder unter www.weihnachtsaktion.at **Was wünschen sich nun unsere felligen Bewohner?** Weihnachten ist für unsere Vierbeiner die Möglichkeit sich etwas Besonderes zu wünschen. Wir versuchen daher die Wunschzettel so gut es geht mit jenen Dingen zu spicken, die nicht alltäglich sind und ein Leuchten in die Augen unserer Schützlinge zaubert. Das ist zwar von Tiere zu Tier unterschiedlich…. über folgendes freuen sie sich aber immer: Unsere Wuffis lieben hochwertige, möglichst naturbelassene Kauartikel wie Schweineohren, getrockneten Rinderschlund, Rinderpansen oder getrocknete Lunge Unsere Katzen freuen sich über hochwertiges Nass- oder Trockenfutter wie beispielsweise von den Marken Animonda, Royal Canin, Premiere, Sanabell Unsere Kleintiere lieben getrocknete Blüten und Kräuter, hochwertiges Heu oder getrocknete Knabbereien wie Erbsenflocken Die persönlichen Wunschzettel unserer Schützlinge findet ihr an den Christbäumen der Dehnerfiliale Wels Nord und der Fressnapffiliale Wels Nord sowie im Zuge der Aktion Christkind für Tierheimtiere auf Facebook. Eine weitere, jedoch allgemeine Wunschliste haben wir auf amazon.at zusammengestellt. Einen Link dazu findet ihr auf unserer Homepage wels.at/tierheim. Die Liste soll euch als Orientierung dienen. Viele der dort genannten Produkte kann man auch in unseren heimischen Geschäften besorgen, wozu wir euch im Sinne der Unterstützung des Handels zu Zeiten von Corona herzlichst bitten möchten. Neben der Dehner und Fressnapffiliale in Wels Nord werden wir auch immer wieder von der Futterwerkstatt und Dog&Co unterstützt, die tolle Produkte haben auf die insbesondere unsere Hunde richtig abfahren Damit ihr sehen könnt, wie sehr unseren Schützlingen das Geschenkeauspacken Spaß macht, werden wir rund um Weihnachten einige Videos für euch drehen und dieses auf unsrer Facebookseite (Tierheim Arche Wels) veröffentlichen. Aus Zeitgründen ist das leider nicht bei jedem Paket möglich, aber wir tun was wir können! Ihr könnt euch aber auf alle Fälle sicher sein, dass jedes Tier seine Päckchen erhält. Wir hoffen, dass wir euch mit diesen Rahmenbedingungen auch dieses Jahr dafür begeistern können unsere Fellnasen zu beschenken! Habt alle ein besinnliche Weihnachtszeit, genießt die Momente mit euren Lieben und vor allem: bleibt gesund! Euer Team der Arche Wels

Tierheim Arche Wels

Ein LKW hat Montagnachmittag auf der Westautobahn bei Sattledt (Bezirk Wels-Land) im Bereich der Hinterachse beziehungsweise des Radlagers zu brennen begonnen.

LKW-Brand auf Westautobahn bei Sattledt - Zwei Ersthelfer bei Löschmaßnahmen leicht verletzt