Angefahrenes Unfallopfer bei Verkehrsunfall in Weißkirchen an der Traun bewusstlos liegen gelassen

Merken
Angefahrenes Unfallopfer bei Verkehrsunfall in Weißkirchen an der Traun bewusstlos liegen gelassen

Weißkirchen an der Traun. In Weißkirchen an der Traun (Bezirk Wels-Land) hat sich Mittwochvormittag ein Verkehrsunfall mit Fahrerflucht ereignet. Der Unfalllenker flüchtete, eine angefahrene und vorerst bewusstlose Frau lag am Unfallort.

“Ein derzeit noch unbekannter PKW-Lenker fuhr am 09. Juni 2021 gegen 08:30 Uhr mit seinem Fahrzeug auf der Traunuferstraße von Pucking kommend in Richtung Weißkirchen an der Traun, als in der Ortschaft Hetzendorf eine 48-jährige Frau aus Wels die Fahrbahn der Traunuferstraße beim dortigen Kreisverkehr am Fußgängerübergang überquerte. Dabei erfasste der Fahrzeuglenker die Frau. Sie wurde zur Seite geschleudert, verlor kurz darauf das Bewusstsein und blieb am Fahrbahnrand liegen. Der Fahrer hielt seinen PKW kurzzeitig an, setzte jedoch die Fahrt anschließend ohne auszusteigen in Richtung Marchtrenk fort. Zwei an der Unfallstelle anhaltende Personen informierten die Einsatzkräfte und leisteten der 48-Jährigen bis zum Eintreffen Erste Hilfe. Die Frau wurde bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung zur weiteren Behandlung ins Klinikum Wels eingeliefert. Eine durchgeführte Fahndung verlief bisher negativ. Derzeit gibt es keine weiteren Hinweise auf den flüchtenden Unfalllenker beziehungsweise das Fahrzeug”, so die Polizei.

Die Polizei ersucht Zeugen sich bei der Polizei Marchtrenk unter der Telefonnummer +43(0)59133 4180 zu melden.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ein E-Scooter dürfte am späten Mittwochabend einen Wohnungsbrand in Wels-Innenstadt ausgelöst haben, die betroffene Wohnung im vierten Stock des Wohn- und Geschäftshauses brannte nahezu vollständig aus.

Wohnung in Vollbrand: E-Scooter dürfte Brand in Wels-Innenstadt ausgelöst haben

In Wels-Pernau stand die Feuerwehr Sonntagabend bei der Rettung eines Kleinkindes im Einsatz, welches in einem Toilettenaufsatz für Kinder feststeckte.

Personenrettung in Wels-Pernau: Mädchen steckte mit Kopf in Toilettenaufsatz fest

Drei Spiele, drei Niederlagen. Die Swans aus Gmunden waren auch diese Saison der Angstgegner der Welser Basketballer. Bis zum Wochenende. Denn jetzt war Zeit für Wiedergutmachung. Und die Flyers krönten sich wieder zur Nummer 1 in Basketball Oberösterreich.

Die ungebrochen hohe Zahl an Neuinfektionen – 4.489 Fälle innerhalb von 24 Stunden – sowie die Lage in den Spitälern haben in Oberösterreich dazu geführt, dass das Land am Mittwoch die Bettenkapazität auf Stufe vier erhöht hat. Somit werden mit 157 Intensivbetten für Covid-19-Patienten mehr Betten bereitgestellt als für alle anderen Intensivpatienten (147 Betten) zusammen. Auf den Normalstationen stehen statt 600 nun 750 Betten für Corona-Kranke zur Verfügung.

OÖ-Intensivbetten mehrheitlich für Corona-Patienten

Ende April fand in Buchkirchen wieder die jährlichen Müllsäuberungsaktion statt. Über 100 umweltbewusste Gemeindebürger sammelten gemeinsam mit Bürgermeisterin Regina Rieder und Vertretern der Gemeinde insgesamt 220 Kilogramm Müll ein.

Buchkirchen sammelt 220 Kilogramm Müll

Schon seit Wochen fährt der österreichweit erste Corona-Testbus durch die Welser Straßen. Das Interesse an dieser mobilen Testmöglichkeit ist nach wie vor hoch. Aus diesem Grund wird das Angebot ab Montag, 8. März erweitert. Jeden Donnerstag fährt unser Bus nun zusätzlich… die Albert-Schweitzer-Straße die Traunaustraße und die Magazinstraße an. Alle Infos zu den aktuellen und künftigen Haltestellen und -Zeiten findet ihr hier https://www.wels.gv.at/…/corona-testbus-erweiterung-um…/

Testbusse Wels