Auffahrunfall auf Innviertler Straße in Wels-Neustadt fordert zwei Verletzte

Merken
Auffahrunfall auf Innviertler Straße in Wels-Neustadt fordert zwei Verletzte

Wels. Ein Auffahrunfall auf der Innviertler Straße in Wels-Neustadt forderte Samstagvormittag zwei Verletzte.

Der Unfall ereignete sich auf der Innviertler Straße vor der Kreuzung mit der Eferdinger Straße in Fahrtrichtung stadtauswärts. Aus bisher unbekannten Gründen krachte ein Kleintransporter gegen einen PKW. Zwei Personen wurden ersten Angaben zufolge verletzt und nach der Erstversorgung ins Klinikum Wels eingeliefert.

Die Innviertler Straße war in Fahrtrichtung stadtauswärts rund eine halbe Stunde lang nur einspurig befahrbar.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ein Brand in einem Wohnhaus in Buchkirchen (Bezirk Wels-Land) forderte am späteren Mittwochabend einen Schwer- und eine Leichtverletzte.

Ein Schwerverletzter sowie eine Leichtverletzte nach Brand in einem Haus in Buchkirchen

Wer über lange Zeit seinen Beitrag in der Kultur leistet wird auch dafür ausgezeichnet. So wurden vor kurzem 7 Kulturmedaillen der Stadt Wels in Gold verliehen.

Sehr erfreut zeigt sich die Welser Nationalratsabgeordnete Petra Wimmer über die Zusicherung von Budgetmittel für die Sanierung der Hessen-Kaserne: „Im Bundesbudget sind 1,52 Mio. Euro für die Sanierung der Hessen-Kaserne vorgesehen. Die Sanierung war schon lange dringend notwendig. Im Jahr 2021 wird endlich damit begonnen.“

Hessenkaserne in Wels wird 2021 saniert: Petra Wimmer bestätigt Bundesmittel von 1,52 Mio. Euro

Bürgermeister Andreas Rabl erfüllte dem Welser Peter Denschu einen Geburtstagswunsch. Zum 100. Geburtstag wünschte sich dieser ein Duett gemeinsam mit dem Stadtoberhaupt. Wir gratulieren ganz herzlich!

Duett zum 100. Geburtstag

Gleich mehrere Schnellfahrer hat die Polizei Sonntagnachmittag zwischen Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) und Wels-Schafwiesen gestoppt. Spitzenreiter war ein PKW-Lenker mit 113 statt der erlaubten 50 km/h.

113 statt 50 km/h: Massive Geschwindigkeitsübertretung mit einjähriger Tochter im Auto