Aufräumarbeiten nach heftigem Auffahrunfall zwischen zwei PKW auf Innviertler Straße

Merken
Aufräumarbeiten nach heftigem Auffahrunfall zwischen zwei PKW auf Innviertler Straße

Krenglbach/Wallern an der Trattnach. Ein Auffahrunfall hat sich Montagnachmittag auf der Innviertler Straße an der Gemeindegrenze zwischen Krenglbach (Bezirk Wels-Land) und Wallern an der Trattnach (Bezirk Grieskirchen) ereignet.

Ein PKW samt Anhänger ist im Kreuzungsbereich der Innviertler Straße beziehungsweise Am Bahndamm mit der Göldinger- und der Wieshofer Straße unmittelbar an der Gemeindegrenze zwischen Krenglbach und Wallern an der Trattnach ereignet. Verletzt wurde ersten Angaben zufolge offenbar niemand. Beide Fahrzeuge wurden bei dem Unfall aber erheblich beschädigt. Drei Feuerwehren wurden zu den Aufräumarbeiten an die Unfallstelle alarmiert. Ein Großteil der Kräfte konnte rasch wieder abrücken, die Feuerwehr führte die Aufräumarbeiten durch.

Die Innviertler Straße war rund eine halbe Stunde lang nur einspurig befahrbar.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Das Jahr 2019 war eines der erfolgreichsten Wirtschaftsjahre der Raiffeisenbank Wels. Und so soll es auch weitergehen. Im neuen Jahr sagt man ja zur Sonne und auch ja zur WSC Hertha.

Endlich wieder nicht nur trainieren, sondern auch wieder mal ein Rennen fahren. Sich gegen andere Fahrer und Teams messen. Das hieß es am Wochenende in Wels. Denn bereits zum 59. Fand heuer, nach einem Jahr Corona Pause, das traditionelle Kirschblütenrennen quer durch die Scharten statt. Wer sich den Sieg holte – bleiben sie dran.

Achtung Wildwechsel! Heiße Flirts, ein spontanes Privatkonzert von Alle Farben, Star DJ’s und wilde Parties – der Szeneclub der Stadt ist immer für so einige Überraschungen gut. So wie bei der aktuellen sieben Jahr feier mit MTV Moderator und DJ Markus Kavka.

Ganz Österreich spricht derzeit nur über ein Thema. Den Ausgang der Nationalratswahl. Den Erdrutschsieg von Sebastian Kurz. Den Absturz der FPÖ. Während bei den einen demnächst die Koalitionsverhandlungen starten, stehen die anderen vor einem Neuaufbau.

Nationalratswahl 2019 - Wie geht es in Österreich weiter?

Also das sieht man auch nicht alle Tage 😁 Unsere Mitarbeiter der Stadtgärnerei haben bei 🌳Baumarbeiten am Welser Fiedhof insgesamt 19 junge Fledermäuse 🦇 entdeckt. So behutsam wie möglich wurden sie eingesammelt und in den Tiergarten Wels gebracht. Dort wurden die kleinen tierischen Vampire durchgecheckt und die Fledermausbeauftragte des Landes kontaktiert. Sie werden nun in unserm Tiergarten unter Anleitung des Koordinationsstelle für Fledermausschutz und -forschung in Österreich (KFFÖ) beherbergt und sobald die Temperaturen es zulassen in den Traunauen wieder in Freiheit entlassen 😊 📸 Vielen ❤️-lichen Dank an Nicole Steiner und Dominic Weber für diese außergewöhnlichen Neuigkeiten und Bilder 😉

Fledermaus Babies am Welser Stadtfriedhof

Andreas Weidinger (ÖVP Wels) im Talk.