Aufstehen mit WT1

Merken
Aufstehen mit WT1

Der Regenschirm-Tag wird veranstaltet am 10. Februar 2021. Der Regenschirm-Tag findet jedes Jahr statt, um an die Erfindung des Regenschirms zu erinnern. Ein Regenschirm ist ein alltäglicher Gebrauchsgegenstand; er soll vor Wettereinflüssen schützen und besteht aus einer Plane aus Nylon oder anderen Polyamiden, die auf Kiele gespannt ist und traditionell an einem langen lotrecht aufgesetzten Stiel in die Höhe gehalten wird.

Zum Festhalten besitzt der normale Regenschirm einen Griff, meist in Form eines gekrümmten Spazierstock-Griffes oder eines Knaufs. So schützt der Regenschirm vor Niederschlägen, birgt aber bei stärkerem Wind stets die Gefahr des Überstülpens bzw. Umschlagens.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Holladaro – es darf gefeiert werden. Denn der Kulturverein Waschaecht hat den Österreichischen Kunstpreis 2018 gewonnen. Seit 2013 gibt es die Sparte: etablierte Initiativen von Kulturschaffenden. Und mit Festivals wie dem unlimited oder der Reihe Experiment Literatur konnte man punkten und den Preis nach Wels holen.

Der Eis-zum-Frühstück-Tag findet am 01. Februar 2020 statt. Erfunden wurde dieser Tag in den 1960er-Jahren von Florence Rappaport aus Rochester im US-amerikanischen Bundesstaat New York. Zwei ihrer sechs Kinder klagten über die Kälte und inspirierten sie damit, an einem winterlichen Morgen Eiscreme zum Frühstück zu servieren. Vermutlich wurde der Tag 1966 erfunden, da Rochester in diesem Jahr von einem großen Schneesturm getroffen wurde. Inzwischen wird der Tag in vielen Ländern der Welt begangen, an dem traditionell Eiscreme zum Frühstück gegessen wird. Der Tag wird jährlich am ersten Samstag im Februar begangen.

Guten Morgen!

Aufgepasst! Am Donnerstag wird es wieder lecker auf WT1😋

Grilly kocht über

Beim Eissalon Costantin am Stadtplatz gibt es nicht nur Eis, sondern einmal jährlich auch ein Ferrari-Treffen. Auch vergangenen Sonntag lies man die italienischen Autos wieder hochleben. Als Geschenk gab’s eine Schneekugel mit dem Ferrari-Pferd.

Ferrari-Treffen beim Eissalon Costantin

Effektive Impfstoffe tragen dazu bei, dass Polio (Kinderlähmung) zu jenen Krankheiten zählt, die weltweit ausgerottet werden können. Der Welt-Polio-Tag, engl. World Polio Day, wird jährlich am 28. Oktober gefeiert mit dem Ziel, an die Schrecken, aber auch an die Fortschritte bei der Ausrottung zu erinnern.

Guten Morgen!

Mit dem Horrorfilm “Ich Seh Ich Seh” schockten sie das heimische Publikum im Jahr 2015, räumten daheim und international Preise ab und es gelang ihnen auch der internationale Durchbruch im Genrefilm-Bereich. Der düstere, englischsprachige Trailer mit dem Titel “Goodnight Mommy” wurde seitdem elf Millionen Mal auf Youtube angeklickt und mutierte zum Kultfilm. Der jüngste Film von Veronika Franz und Severin Fiala, “The Lodge” war dann auch eine US-Produktion. Erzählt wird die Geschichte einer Mutter (Susanne Wuest), die nach einer Schönheits-Operation mit bandagiertem Gesicht von ihren Zwillingssöhnen nicht mehr erkannt wird. Auch ihr Wesen scheint sich verändert zu haben. Die Situation wird immer unheimlicher.Nun gibt es gute Nachrichten: der im Waldviertel gedrehte Austro-Schocker bekommt ein US-Remake mit dem bereits bekannten Titel “Goodnight Mommy”. Wie das Branchenmagazin “Variety” nun berichtet hat, soll Hollywoodstar Naomi Watts (“Mullholland Drive”) soll in die Rolle der Mutter schlüpfen, Regie führt Matt Sobel. Produziert wird der Film von Amazon Studios. Und das Regie-Duo soll Mitspracherecht haben, beide sind als ProduzentInnen an Bord.

US-Remake von "Ich Seh Ich Seh" mit Naomi Watts geplant