Aufstehen mit WT1

Merken
Aufstehen mit WT1

Der Tag der Kosmonauten ist ein Gedenktag an den ersten bemannten Flug in das Weltall durch Juri Gagarin am 12. April 1961 mit dem Raumschiff Wostok 1. Der Tag wurde sowohl in der Sowjetunion als auch weiterhin in Russland begangen. Er findet im Jahr 2021 zum 60. Mal statt.

1960 wurde Gagarin als potenzieller Kosmonaut ausgewählt. Am 3. März kam er in die Gruppe der Kosmonautenkandidaten und erhielt vom 11. März 1960 bis Januar 1961 eine entsprechende Ausbildung. Er wurde vor allem wegen seines ruhigen Temperaments aus den 20 möglichen Kandidaten ausgewählt, um als erster Mensch die Erde zu verlassen.

Am 12. April 1961 absolvierte er mit dem Raumschiff Wostok 1 seinen spektakulären Raumflug und umrundete dabei in 108 Minuten einmal die Erde. Er landete im Wolga-Gebiet, in der Nähe der Städte Saratow und Engels. Auf dem Landeplatz steht heute ein Denkmal, und der Jahrestag seines Raumfluges wird dort heute noch jährlich mit einer kleinen Feier begangen.

Nach seiner erfolgreichen Landung bei Saratow wurde Gagarin in der ganzen Welt bekannt, insbesondere in den Ländern des Ostblocks wurde er zum Idol. Dazu trug nicht zuletzt eine ganze Reihe in der Sowjetunion erschienener, den Prinzipien der Vorbildliteratur gehorchender Gagarin-Biographien bei, darunter auch seine Autobiographie Der Weg in den Kosmos.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Er steht vor der Tür – der Valentinstag. Romantische Stimmung herrscht vorab schon in der Macherei. Denn beim Lovepopup widmet man sich ein Wochenende lang dem Thema Events, mit einem speziellen Fokus auf Hochzeiten.

Der Tag der grundlosen Nettigkeiten wird am 17. Februar 2020 begangen. Dieser Tag ist ein inoffizieller Feiertag in den USA. Mit ihm sollen Handlungen der Güte beziehungsweise Handlungen der Nettigkeit gefördert werden. Er ist nicht mit dem von Marshall Gray, Josh de Jong und Megan Singleton ins Leben gerufene “Tag der grundlosen Nettigkeiten in Neuseeland” am 1. September eines Jahres zu verwechseln. Als Güte wird eine freundliche und wohlwollende Einstellung Anderen gegenüber bezeichnet. Um den Tag der grundlosen Nettigkeiten zu feiern, können beispielsweise folgende Handlungen umgesetzt werden: Den Arbeitskollegen einen Kuchen mitbringen, einem Obdachlosen Essen bringen, einem Lehrer schreiben, der früher einen besonderen Einfluss auf das eigene Leben hatte, ein Buch in der Öffentlichkeit liegen lassen, beim Einkaufen jemanden vorlassen, Gegenstände verschenken.

Guten Morgen!

Hurra, der Fasching ist da! Am 9.November wurde der Rathausschlüssel bereits an den Schelmenrat übergeben aber seit heute ist der Fasching offiziell da! Das Narrentreiben kann also Beginnen.   Fotos: Rene Hauser

Walla Walla

Bei der Tanzschule Hippmann jagd aktuell ein Höhepunkt den Nächsten. Nach dem 1.Sommernachtsball folgt nun die große Ballett Show. Und dieses Jahr dreht sich alles rund ums Gemüse.