Aufstehen mit WT1

Merken
Aufstehen mit WT1

Der Frankenstein-Freitag wird veranstaltet am 30. Oktober 2020. Der Tag findet jedes Jahr am letzten Freitag im Oktober statt. Frankenstein-Freitag feiert die Geburt von Frankenstein und seinem Schöpfer. Frankenstein ist ein Roman von Mary Shelley, der 1818 erstmals anonym veröffentlicht wurde.

Er erzählt die Geschichte des jungen Schweizers Viktor Frankenstein, der an der damals berühmten Universität Ingolstadt einen künstlichen Menschen erschuf. Die Handlung wird durch eine Mischung aus Briefroman und klassischer Ich-Erzählsituation vermittelt. Viktor Frankenstein erzählt dem Leiter einer Forschungsexpedition, zugleich Eigner des Schiffes, das ihn in der Arktis rettet, seine Geschichte.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Der Welttag der Feuchtgebiete wird am 02. Februar 2021 zum Gedenken an das Übereinkommen über Feuchtgebiete begangen. Dieses Übereinkommen der UNESCO wird offiziell als Ramsar-Vereinbarung bezeichnet. Mit ihm soll der Schutz der Feuchtgebiete als Rast- und Überwinterungsplatz für Wasser- und Watvögel sowie als Grundwasserfilter und Überschwemmungsschutz sichergestellt werden. Der Welttag der Feuchtgebiete wurde erstmals 1997 veranstaltet und soll die öffentliche Wahrnehmung zu Vorzügen und Werten von Feuchtgebieten verbessern, die immerhin rund sechs Prozent der Erdoberfläche bedecken. Bei einem Feuchtgebiet handelt es sich um ein Gebiet, das sich im Übergangsbereich von trockenen zu dauerhaft feuchten Ökosystemen befindet. Unter anderem Sumpf, Moor, Bruchwald, Feuchtwiese und Aue zählen zu den Feuchtgebieten. Flora und Fauna sind hier an den dauerhaften Überschuss des Wassers angepasst. Am Welttag der Feuchtgebiete wird darauf aufmerksam gemacht, dass Feuchtgebiete von großer ökologischer Bedeutung sind, ihnen aber auch bezogen auf den Klimaschutz eine große Bedeutung zukommt: sie speichern große Mengen an Kohlendioxid und tragen damit zur Reduzierung des Treibhauseffektes bei.

Aufstehen mit WT1

Am 12. Januar 2021 wird weltweit der Festtag der fabelhaften wilden Männer gefeiert. An diesem Tag dürfen sich die wilden Männer selbst feiern und die Frauen dürfen sich an diesen wilden Kerlen erfreuen. Wie genau “wild” dabei interpretiert wird und wie viel “wild” zu viel ist, darf dabei jeder selbst entscheiden. Der Anzug darf an diesem Feiertag jedenfalls gerne im Schrank hängenbleiben und stattdessen kommen der Cowboyhut oder die Bikerstiefel zum Einsatz. Wer den Tag besonders ausführlich begehen will, kann den wilden Männern mit verschiedenen Redensarten begegnen, wie zum Beispiel: “Treib’s nicht zu wild!”, “Das macht mich fuchsteufelswild!”, “Nun mach’ mal die Gäule nicht wild!”, “Ich bin so wild auf Dich!” oder “Alles halb so wild!”.

Aufstehen mit WT1

Pop-Sängerin Helene Fischer hat ein neues Album für Oktober angekündigt. “Rausch” soll am 15. Oktober erscheinen, wie die 37-Jährige am Freitag auf Instagram ankündigte.

Helene Fischer kündigt neues Album "Rausch" an

Der Weltwassertag findet seit 1993 jedes Jahr am 22. März statt. Seit 2003 wird er von UN-Water organisiert. Er wurde in der Agenda 21 der UN-Konferenz für Umwelt und Entwicklung (UNCED) in Rio de Janeiro vorgeschlagen und von der UN-Generalversammlung in einer Resolution am 22. Dezember 1992 beschlossen. Die UN lädt ihre Mitgliedsstaaten dazu ein, diesen Tag zur Einführung von UN-Empfehlungen zu nutzen und konkrete Aktionen in ihren Ländern zu fördern. Jedes Jahr übernimmt eine der vielen UN-Agenturen, die mit dem Thema Wasser befasst sind, die Leitung bei der Förderung und Koordinierung internationaler Aktionen für den Weltwassertag. Neben den UN-Mitgliedsstaaten haben auch einige Nichtstaatliche Organisationen, die für sauberes Wasser und Gewässerschutz kämpfen, den Weltwassertag dazu genutzt, die öffentliche Aufmerksamkeit auf die kritischen Wasserthemen unserer Zeit zu lenken. So folgen seit 1997 alle drei Jahre Tausende dem Ruf des Weltwasserrats zur Teilnahme an einem Weltwasserforum während der Woche des Weltwassertags. Teilnehmende Gruppen und Organisationen stellen dabei bestimmte Themen in den Vordergrund, wie beispielsweise die Tatsache, dass eine Milliarde Menschen keinen Zugang zu sicherem Trinkwasser hat.

Aufstehen mit WT1

Viele fleißige Hände haben am Samstag bei den Vorbereitungen des 1. Lions-Adventkalenders geholfen. Die vier Welser Lions Clubs und der Leo Club Wels haben sich zusammen getan, um das Projekt auf die Beine zu stellen. Ab Montag ist der Kalender an unseren Verkaufsständen in der SCW Shoppingcity Wels, beim INTERSPAR Nord und vor dem Dehner erhältlich. Ein Kalender kostet €5,- .

Lions Club Wels

Am 11.Jänner findet um 19:00 in der Stadthalle Wels der Maturaball der Chemieabteilung HTL Wels statt. Dieses Jahr unter dem Motto “Die Herren der Elemente”.

Chemiker HTL Wels