Aufstehen mit WT1

Merken
Aufstehen mit WT1

Ehrentag für Oma und Opa wird veranstaltet am 12. November 2020. Dieser Tag eignet sich besonders, um seinen Großeltern zu sagen, wie sehr man sie mag. Großeltern, Großmutter und Großvater bezeichnen in der Generationen-Abfolge die Eltern der Eltern eines Kindes, im Regelfall vier Personen. Sie werden auch Opa und Oma und verniedlichend Omi und Opi genannt. Das Kind wiederum ist ein Enkelkind seiner Großeltern.

Die Großeltern werden unterschieden in väterlicherseits und mütterlicherseits. Alle Großeltern, Eltern, Kinder und Enkelkinder einer Person sind in direkter, gerader Linie miteinander verwandt, weil die einen von den anderen abstammen; Großeltern sind rechtlich Verwandte zweiten Grades.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Die US-Sängerin Mariah Carey bringt Ende September ihre Memoiren heraus. In “The Meaning of Mariah Carey” (deutsch: Die Bedeutung von Mariah Carey) werde es unter anderem um ihr Aufwachsen als nicht-weiße Frau und um ihre Beziehungen gehen – das erzählt die 50-Jährige in einem Interview mit Oprah Winfrey, das am Donnerstag (Ortszeit) ausgestrahlt werden soll, wie CNN berichtet. Ihre Beziehung zu dem ehemaligen Baseballprofi Derek Jeter bezeichnet Carey in dem Interview als “Katalysator”. Der heute 46-Jährige habe es ihr ermöglicht, ihre Ehe mit Musikmanager Tommy Mottola zu beenden. Mottola machte Carey zum Star, nachdem sie ihm 1988 auf einer Party ein Demo-Tape in die Hand gedrückt hatte. 1993 heiratete sie den damaligen Chef des Plattenlabels Columbia Records, fünf Jahre später ließ sich das Paar scheiden. “Derek hat mir geholfen, aus der Beziehung herauszukommen”, erklärt sie in dem Interview. Ein weiteres Thema in dem Buch soll demnach Careys Beziehung zu ihren Kindern sein, den Zwillingen Moroccan Scott und Monroe (9). “Die Kinder zeigen mir tatsächliche Liebe, sie sind meine Familie”, sagt die Sängerin. “The Meaning of Mariah Carey” erscheint am 29. September.

Amerikanischer Popstar veröffentlicht Memoiren

Alle Narren und Jecken freuen sich 2020 am 25. Februar über den Faschingsdienstag. In Köln wird er Karnevalsdienstag, sonst aber auch Veilchendienstag genannt. Der Faschingsdienstag ist die Bezeichnung für den letzten der närrischen Feiertage, also den Tag zwischen Rosenmontag und Aschermittwoch. Als außerdem letzter Tag vor Beginn der Fastenzeit, kommt ihm in vielen Regionen eine besondere Bedeutung zu. Teilweise stellt er den Höhepunkt der Feiertage zur Fastnacht dar. Am Faschingsdienstag finden wie auch am Rosenmontag Fastnachtsumzüge statt. International ist der Faschingsdienstag auch als Mardi Gras oder Shrove Tuesday bekannt. Da er immer einen Tag vor Aschermittwoch stattfindet, wird er nach der Osterformel des beweglichen Osterfestes berechnet. Nach dieser Formel ist Aschermittwoch am 46. Tag vor Ostersonntag. Der frühestmögliche Termin für den Fastnachtsdienstag ist somit der 3. Februar, der spätestmögliche ist der 9. März.

Guten Morgen!

Anhänger der halluzinogenen Droge LSD feiern am 19. April 2021 den Fahrradtag (“Bicycle Day”). Damit gedenken sie dem ersten erfolgreichen LSD-Selbstversuch. Bei diesem raste der Chemiker Albert Hofmann mit dem Fahrrad nach Hause, hatte jedoch das Gefühl, nicht vorwärts zu kommen. Albert Hofmann stellte im November 1938 erstmals im Rahmen seiner Forschung zum Mutterkorn Lysergsäurediethylamid (LSD) her. Er wollte ein Kreislaufstimulans entwickeln. Nachdem die erhoffte Wirkung im Tierversuch nicht eintrat, verlor er zunächst das Interesse. Am 16. April 1943 entschied er sich, mögliche Wirkungen erneut zu prüfen. Bei seinen Arbeiten mit LSD bemerkte Hofmann an sich selbst eine halluzinogene Wirkung, die er zunächst nicht erklären konnte. Er vermutete, LSD sei durch unsauberes Arbeiten durch die Haut von seinem Körper aufgenommen worden. Er wiederholte dieses Erlebnis am 19. April 1943 durch die Einnahme von 250 Mikrogramm LSD. Verglichen mit der Wirksamkeit der damals bekannten Mutterkornalkaloide, entsprach das der kleinsten Menge, bei der man noch eine Wirkung hätte erwarten können. Es stellte sich jedoch heraus, dass diese Menge bereits dem zehnfachen der normal wirksamen Dosis (ab ca. 20 µg) von LSD entsprach. Das Datum gilt heute als Zeitpunkt der Entdeckung der psychoaktiven Eigenschaften des LSD. Der Jahrestag wird von popkulturellen LSD-Anhängern als “Fahrradtag” (Bicycle Day) gefeiert, da Hofmann am Beginn seines bewusst induzierten Rauscherlebnisses mit dem Fahrrad nach Hause fuhr.

Aufstehen mit WT1

Der 2. Januar dürfte vor allem bei Katzen und Katzenfreunden hoch im Kurs stehen. Denn der Rahmenkalender unserer US-amerikanischen Nachbarn listet dieses Datum als Katzen-Neujahr (engl. Happy Mew Year for Cats Day).

Guten Morgen!

Der frühere Kinderstar Macaulay Culkin (40), der in den 90er Jahren mit Filmen wie “Kevin – Allein zu Haus” und “Kevin – Allein in New York”berühmt wurde, ist Vater geworden. Es ist das erste Kind für den Schauspieler und seine Partnerin und Kollegin Brenda Song (33, “Hotel Zack & Cody”). “Wir sind überglücklich”, zitierte die US-Zeitschrift “Esquire” am Montag aus einer Mitteilung des Paares. Demnach kam Söhnchen Dakota Song Culkin am 5. April in Los Angeles zur Welt. Culkin und Song hatten sich bei Dreharbeiten für den Film “Changeland” (2019) kennengelernt. Das Kind ist nach Culkins Schwester Dakota benannt, die 2008 mit 29 Jahren bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen war. Der Culkin-Familie gehören sieben Geschwister an, darunter auch die Schauspieler Kieran und Rory. Eltern Zugriff aufs Geld verwehrt Nach seinem frühen Erfolg in Hollywood hatte der Kinderstar mit familiären Problemen zu kämpfen. Die Eltern lieferten sich einen bitteren Sorgerechtsstreit, Culkin verwehrte ihnen später den Zugriff auf sein Geld. Mit 20 Jahren trennte er sich nach kurzer Ehe von der Schauspielerin Rachel Miner.

Ex-Kinderstar Macaulay Culkin ist Vater geworden