Aufstehen mit WT1

Merken
Aufstehen mit WT1

In den USA wird am 20. Dezember 2020 der Geh-Sternsingen-Tag musikalisch begangen. An diesem Tag ist jeder dazu aufgefordert, von Tür zu Tür zu gehen und Weihnachtslieder zu singen. In vielen Regionen ist diese Tradition weit verbreitet. Jugendgruppen organisieren oft Veranstaltungen dazu, bei denen auch in Altenheimen und Krankenhäusern gesungen wird.

Mit dem Geh-Sternsingen-Tag (engl. Go Caroling Day) soll das Weihnachtsfest noch mehr geehrt werden. Zudem bietet er die Möglichkeit eine positive Zeit mit anderen Menschen zu verbringen, da viele Pfadfinder oder Jugendgruppen an dem Tag teilnehmen. Auch Familien oder Kollegen gehen an diesem Tag oft gemeinsam Sternsingen. Nachbarn oder auch den Menschen in Altersheimen oder Pflegeeinrichtungen kann an diesem Tag eine Freude gemacht und neue Kontakte können geknüpft werden. Zum Abschluss des Sternsingens findet oft ein Beisammensein mit heißer Schokolade und Keksen statt.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Der Welser Party Club mit zahlreichen Top Deejays die in dieser Location ihre besten Sets spielten,Diesen Abend  mit MÖWE

9 Jahre Wildwechsel

Die Stimmgewalt aus Trinidad – Katiuska Mclean macht jetzt die deutschen Bühnen unsicher. Nach ihrem Auftritt bei der deutschen Castingshow “Das Supertalent” überzeugte sie die Jury rund um Dieter Bohlen restlos. Wir haben sie exklusiv zum Interview getroffen.

Das Supertalent - Sängerin Katiuska McLean

Der Europäische Tag der Sprachen (engl. European Day of Language) findet seit 2001 jährlich am 26. September statt und soll nicht nur zur Wertschätzung aller Sprachen und Kulturen beitragen, sondern auch die Vorteile vieler Sprachkenntnisse ins Bewusstsein rufen.

Aufstehen mit WT1

Elf Bücher hat der Welser Maxim Niederhauser bereits veröffentlicht. Unter seinem Pseudonym Marcus E. Levski widmet er sich der so genannten Grenzwissenschaft, der Geomantie und der Mystik. In seinem neuesten Werk „Was nicht gesagt werden darf“ geht es jetzt unter anderem auf den Reinberg. Und auf Tempelritter-Spurensuche in Wels.