Ausgedehnter Brand einer Küche in einem Mehrparteienwohnhaus in Wels-Vogelweide

Merken
Ausgedehnter Brand einer Küche in einem Mehrparteienwohnhaus in Wels-Vogelweide

Wels. Ein ausgedehnter Küchenbrand sorgte am späten Dienstagabend für einen Einsatz in einem Mehrparteienwohnhaus in Wels-Vogelweide.

Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei standen am späten Dienstagabend bei einem Brand in der Küche einer Wohnung eines Mehrparteienwohnhauses im Welser Stadtteil Vogelweide im Einsatz. Die Feuerwehr konnte den Brand in der Küche im dritten Obergeschoß des Gebäudes rasch unter Kontrolle bringen. Die Rauchentwicklung war groß. Personen waren nicht in Gefahr. Auch die Wohnungsbesitzerin befand sich offenbar nicht mehr in der Wohnung.
Ersten Erkenntnissen zufolge dürfte der Brand in einer psychischen Ausnahmesituation der Bewohnerin vermutlich absichtlich herbeigeführt worden sein. Die polizeilichen Ermittlungen zur endgültigen Klärung der Brandursache laufen derzeit.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Kreative Musik kombiniert mit gesunder Küche. Im Black Horse Inn hat sich ein echter Geheimtipp für Musikliebhaber etabliert. Shortys Blues Kitchen feierte am Rosenmontag den Start in die neue Saison.

Die Feuerwehr stand Samstagvormittag bei einem Brand in einer Wohnung in Wels-Neustadt im Einsatz. Ein Bewohner musste vom Rettungsdienst ins Klinikum Wels eingeliefert werden.

Brand in einer Wohnung in Wels-Neustadt fordert einen Verletzten

Trotz Coronavirus – wir berichten für euch weiter was sich in der Stadt und am Land tut! Mit uns seid ihr stets Up to Date. Online und im TV. Egal ob Talks, Reportagen oder Kurzmelder. Euer WT1 Team!

WT1 für euch im Einsatz

Corona-Umfrage in der Welser Innenstadt.

Einmal das Tanzbein mit dem Bürgermeister schwingen – diese Chance bietet sich nicht oft an. Doch am Seniorenfasching ist alles möglich. Denn hier ist das Alter definitiv nur eine Zahl.