Ausstellung: Edgar Holzknecht

Merken
Ausstellung: Edgar Holzknecht

LANDSCHAFT – FIGUR – PFLANZLICHES – GEBAUTES

Gezeigt werden Arbeiten zu diesen 4 Themen.

Charakteristisch ist der schichtweise Bildaufbau mittels deckender und lasierender Flächen. Grautöne fassen und durchdringen das Bildgefüge, das durch Linien rhythmisiert und vernetzt wird. Dieses Wechselspiel zwischen Raum und Objekt erzeugt jenes Spannungsfeld welches Edgar Holzknecht als essentiell erscheint. Es entstehen Arbeiten von teils kristalliner Struktur, die eine schwebende Leichtigkeit und gleichzeitig eine tiefe Räumlichkeit vermitteln.

*12.06.1962 in Salzburg

Studium der Malerei und Grafik in Linz, 1991 Diplom

Seit 1992 freischaffender Künstler

Lebt und arbeitet in Garsten

www.edgarholzknecht.at

Gespräch mit dem Künstler:

Sa, 14.11.2020 – 10:00 – 12:00

Sa, 21.11.2020 – 10:00 – 12:00

 

Bilderschau

Gerhard Bruckmüller „Kunst heute am Beispiel der 58. Biennale Venedig“

Mi, 04.11.2020, 19 Uhr (Sitzplätze werden zugewiesen.)

 

Dauer der Ausstellung: 29.10. – 21.11.2020

 

Galerie DIE FORUM Wels

Stadtplatz 8 / Eingang Traungasse

Öffnungszeiten: Mi – Fr: 16.00-19.00, Sa: 10.00-12.00

Tel.: +43 7242 291 24 (zu den Öffnungszeiten)

www.galerie-forum.at; www.facebook.com/galerieforum; galerie-forum@aon.at

Eintritt frei !

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Wenn „Sir“ Oliver Mally und Martin Gasselsberger mit- einander musizieren, dann geben sie Emotionen neue Dimensionen. Um sich dieser Seelenforschung auf einer Bühne – zu einem guten Teil auch improvisatorisch – zu stellen, braucht es eine große innere musikalische und menschliche Sicherheit, das Zulassen des Leisen und Echten. Am 19.10.2019 um 19:30 im Kornspeicher Wels.

Songs with a blue note

Österreichs beliebtestes Fahrrad, Tom Turbo, sollte eigentlich Tom Tiger heißen. Und Brighton ist die wohl hervorragendste Stadt zum Schreiben. Moderator, Regisseur und Buchautor Thomas Brezina plaudert bei der Vorstellung seines Liebesromans aus dem Nähkästchen und wir waren dabei.

Thomas Brezina - Liebesbriefe an Unbekannt

Auch die Kultur stand nicht still. Im Museum Angerlehner, in der Galerie die Forum oder auch unter freiem Himmel fanden Vernissagen statt. Und der Kornspeicher in nur wenigen Wochen neu saniert und ist nun eine der neuen Adresse für Kleinkunst.

Aufgrund der Informationen vom 6.4.2020 der österreichischen Bundesregierung über das Verbot von Veranstaltungen bis Ende Juni, müssen auch alle Veranstaltungen im MKH abgesagt werden. Darunter fällt natürlich auch unser MKH-Chorprojekt ☹️. ABER es gibt mittlerweile ein online-Projekt von unserem Chorleiter Richard Griesfelder in KOOP mit dem Kulturverein Kunstbox, vielleicht möchte ja jemand mitmachen! “CHOR ON AIR – Wir singen weiter! Gemeinsam musizieren in der Corona-Krise – Aufruf an alle ambitionierten Sängerinnen und Sänger!”

CHOR ON AIR

Auch der bereits dritte „JG Kleinkunstabend“ in diesem Jahr, präsentiert von der „Jungen Generation Marchtrenk“, lockte wieder zahlreiche Kulturgenießer ins Full Haus.

Mittelalterlicher Kleinkunstabend in Marchtrenk

Hoibzeid – die Feiern die Schüler und Studenten weil das erste Semester ist geschafft. Dabei geht es weniger um gute oder schlechte Noten sondern einfach ums ‘Hinter sich gebracht haben’. Und mit der Hoibzeitparty im Schlachthof werden die wohlverdienten Ferien eingeläutet.