Auto in Buchkirchen bei winterlichen Straßenverhältnissen von Straße abgekommen

Merken
Auto in Buchkirchen bei winterlichen Straßenverhältnissen von Straße abgekommen

Buchkirchen. In Buchkirchen (Bezirk Wels-Land) ist Dienstagfrüh ein PKW von der Buchkirchener- beziehungsweise Marchtrenker Straße abgekommen und in Sträuchern neben der Straße gelandet.

Die Feuerwehr wurde zu den Aufräumarbeiten alarmiert. Verletzt wurde glücklicherweise bei dem Unfall niemand. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr zogen den PKW zurück auf die Fahrbahn und stellten ihn gesichert für den Abtransport durch den Abschleppdienst bereit.

Die Buchkirchener- beziehungsweise Marchtrenker Straße war knapp eine halbe Stunde für den Verkehr gesperrt.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Das mit der Liebe ist so eine Sache. Sind die anfänglichen Schmetterlinge im Bauch einmal weg – kommt die Routine in die Beziehung. Und diese bringt oft Enttäuschungen und unerfüllte Erwartungen mit sich. Woran das liegt und was man dagegen machen kann – weiß Dr.Love Robert Betz.

Seit dem Wochenende hat es viermal in einem Nachtzug auf der Westbahnstrecke gebrannt. Am Donnerstag stand die Feuerwehr neuerlich am Welser Hauptbahnhof im Einsatz. Ein Kleinbrand war der Grund.

Brandeinsatz in Wels: Vierter Brand in einem Nachtreisezug innerhalb weniger Tage

Ein Brand eines Baumstumpfes hat Mittwochabend in Wels-Vogelweide für einen Einsatz der Feuerwehr gesorgt. Der bereits teilweise gelöschte Brand konnte von den Einsatzkräften rasch endgültig gelöscht werden.

Brand eines Baumstumpfes in Wels-Vogelweide sorgt für Einsatz der Feuerwehr

Einen Großeinsatz der Polizei hat Samstagabend ein 18-Jähriger in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) ausgelöst, nachdem der Mann zuvor am Bahnhof mit einer Waffe hantiert hatte.

Mann (18) hantierte am Bahnhof in Marchtrenk mit Schreckschusspistole - Großeinsatz der Polizei

Auch 2022 werden am Klinikum Wels-Grieskirchen vielversprechende Nachwuchsmediziner des Hauses zu Oberärztinnen und Oberärzten ernannt. Warum treffen junge Menschen heute die Entscheidung, Medizin zu studieren und einen derart verantwortungsvollen Beruf zu erlernen? Was verbinden sie mit dem Berufstitel Oberarzt? Und was ist das Besondere daran, in einem Ordensspital zu arbeiten? Zwei der neuen Funktionsträger geben Einblicke in ihren Ausbildungsweg und ihr Berufsleben am Klinikum Wels-Grieskirchen.

Klinikum ernennt 17 neue Oberärzte

Ein PKW ist Dienstagvormittag bei Sipbachzell (Bezirk Wels-Land) von der Fahrbahn der Sipbachzeller Straße abgekommen, dabei wurde die Ölwanne des Fahrzeuges aufgerissen.

Ölwanne bei Auto nach Verkehrsunfall in Sipbachzell aufgerissen