Auto in Wels-Neustadt frontal gegen Baum gekracht

Merken
Auto in Wels-Neustadt frontal gegen Baum gekracht

Wels. Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich Mittwochnachmittag in Wels-Neustadt ereignet. Eine PKW-Lenkerin ist vermutlich aufgrund gesundheitlicher Probleme gegen einen Baum geprallt.

Der Unfall ereignete sich am frühen Mittwochnachmittag auf der Friedhofstraße im Welser Stadtteil Neustadt. Eine PKW-Lenkerin ist dort frontal gegen einen Baum neben der Fahrbahn gekracht. Die Lenkerin konnte bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr von Anwohnern aus dem Fahrzeug befreit werden. Laut Ersthelfern war anfangs auch Brandgeruch im Fahrzeug wahrnehmbar. Die Feuerwehr stellte den Brandschutz sicher und klemmte die Batterie ab. Die PKW-Lenkerin wurde von der Notärztin des Notarzthubschraubers Christophorus 10 erstversorgt und dann mit dem Rettungsdienst ins Klinikum Wels gebracht. Vermutlich hatte die Frau während der Fahrt ein gesundheitliches Problem, weshalb sie die Kontrolle über den Wagen verlor.

Die Friedhofstraße war rund eine halbe Stunde erschwert passierbar.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Hat Wels ein Bildungsproblem? Nirgendwo gibt es landesweit so viele 20-24 jährige die NUR eine Pflichtschule absolviert haben. Fast jeder dritte Welser läuft mangels Ausbildung Gefahr häufiger arbeitslos zu werden. Abhilfe schaffen soll laut SPÖ eine Bildungskommission, die langfristige Maßnahmen ausarbeitet. Doch im Gemeinderat gab es für diese Idee eine Abfuhr.

Soll Wels Farbe zeigen und im Pride Month Juni Regenbogenbänke aufstellen? Um diese Frage drehte sich die letzte Sitzung des Welser Gemeinderates. Entschieden wurde letztendlich in einer geheimen Abstimmung.

Ab heute Montag, 25. Jänner 2021 werden dauerhaft kostenlose Corona-Schnelltestmöglichkeiten in #wels angeboten ❗️ 📍 Wo: Messehalle 20 ⏱ Wann: Mo. bis So. 08:00 bis 17:00 Uhr Von den insgesamt 7️⃣ Teststraßen werden 5 vom Bundesheer und 2 vom Roten Kreuz betreut. Die Anmeldemöglichkeit unter österreich-testet.at wurde bereits freigeschalten. Laut Bundesregierung sollen vor allem Berufsgruppen mit vielen Kontakten (z.B. Ärzte, Krankenschwestern, Altenbetreuer, Lehrer und Kindergartenpersonal etc.) regelmäßig testen gehen. Die Teststraßen stehen aber grundsätzlich ALLEN BÜRGERN OFFEN! Auf unserer Website unter ▶️ www.wels.at/coronavirus halten wir euch über alle aktuellen Infos regelmäßig auf dem Laufenden ℹ️ #welswirgemeinsam

Corona Update Wels

In Wels-Innenstadt hat am Mittwochmittag ein Autolenker mehrere Fahrzeuge gerammt und krachte gegen eine Hausmauer. Der Lenker musste nach dem Unfall reanimiert werden.

Reanimation: Autolenker nach internem Notfall in Wels-Innenstadt gegen Autos und Hausmauer gekracht

Die Arbeiten am Greif laufen auf Hochtouren, die Fertigstellung im Herbst, wird sich trotz Corona-Rückschlägen ausgehen. Welches Programm geplant ist? Das hat man jetzt präsentiert.