Auto kracht bei Marchtrenk gegen Stützmauer einer Bahnunterführung

Merken
Auto kracht bei Marchtrenk gegen Stützmauer einer Bahnunterführung

Marchtrenk. Einen Schwerverletzten hat Sonntagnachmittag ein schwerer Verkehrsunfall in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) gefordert. Ein Auto krachte gegen die Mauer der Unterführung der Westbahnstrecke.

Der Unfall ereignete sich auf der Paschinger Straße im Gemeindegebiet von Marchtrenk. Ein Auto kollidierte mit der dortigen Stützmauer der Unterführung unter der Westbahnstrecke. Ersten Meldungen zufolge sollte der Einsatzort im Gemeindegebiet von Oftering liegen, es stellte sich dann aber heraus, dass der genannte Straßenkilometer 12,699 der unmittelbar angrenzenden Buchkirchener Straße gemeint war, die örtlich Paschinger Straße heißt. Die Person war zum Glück nicht im Fahrzeug eingeklemmt. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und unterstützte bei der Rettung der verletzten Person aus dem Unfallfahrzeug. Nach notärztlicher Erstversorgung wurde der Verletzte ins Krankenhaus eingeliefert.

Die Paschinger Straße war zwischen der Kreuzung mit der Buchkirchener Straße und der Haidstraße rund eine Stunde für den Verkehr gesperrt.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Justin Timberlake, er ist nicht nur den Kindern der 90er ein Begriff. Bekannt ist der schnuckelige Amerikaner nicht nur wegen seinen Hits. Mit seinen einzigartigen Moves sorgt er oft für Staunen. Verantwortlich dafür ist Choreograph und Tänzer Marty Kudelka. Und der war gemeinsam mit Tourmanager LilPhil im Hippmann 7.

Marty Kudelka - Choreograph von Justin Timberlake

Das Umstyling hat knapp eine Stunde gedauert. Nun ist es an der Zeit den ersten Blick in den Spiegel zu wagen!  

Vorher Nachher

Magier Siegfried Fischbacher fühlt sich nach eigenen Worten nicht allein nach dem Tod seines langjährigen Partners Roy Horn. “Er ist in Frieden gegangen, in eine Welt ohne Schmerzen“, sagte der 80-Jährige der “Bild am Sonntag”. “Und er ist immer noch bei mir, egal wohin ich mich drehe. Ich werde beim Abendessen weiterhin für ihn decken lassen, so wie es immer war. Ich bin nicht allein.” Horn war in Las Vegas an den Folgen von Covid-19 gestorben.

"Er ist immer noch bei mir"

Das in Frankfurt börsennotierte Internet-Glücksspielunternehmen bet-at-home.commit oberösterreichischen Wurzeln hat im ersten Halbjahr den Stillstand in der Coronakrise zu spüren bekommen. Das operative Ergebnis brach im Vergleich zur Vorjahresperiode von 21,3 auf 15,8 Millionen Euro ein. Das Vorsteuerergebnis ging auch stark von 20,4 auf 14,9 Mio. Euro zurück, teilte das Unternehmen am Montag mit. Grund für die deutlichen Ergebnisrückgänge waren die zahlreichen Absagen von Sportveranstaltungen – etwa der Fußball Europameisterschaft. So sparte das Unternehmen zwar Marketingkosten ein, aber der Netto-Wett- und Gamingertrag brach im ersten Halbjahr 2020 auf 49,1 Mio. Euro (1. Hj. 2019: 58,7 Mio. Euro) ein. Gewettet wird trotzdem  Die Nachfrage nach alternativen Wettangeboten sei aber aufrecht geblieben – die Firma und die Spieler wichen auf eSports und Randsportarten aus. Das Wett- und Spielvolumen im bet-at-home.com AG Konzern betrug in den ersten sechs Monaten heuer 1,46 Mrd. Euro (1,59 Mrd. Euro). Die Wettgebühren und Glücksspielabgaben lagen im ersten Halbjahr 2020 bei 10,9 Mio. EUR (1. Hj. 2019: 10,2 Mio. Euro). Die Umsatzsteuern für elektronische Dienstleistungen führten im gleichen Zeitraum zu einer Ergebnisbelastung in Höhe von 2,4 Mio. Euro (2,2 Mio. Euro). Für das Geschäftsjahr 2020 rechnet der Vorstand weiter mit einem Brutto-Wett- und Gamingertrag zwischen 120 Mio. und 132 Mio. Euro, nach 143 Mio. Euro im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019.

Einbrüche bei Umsatz von bet-at-home

Mehrere Sekunden lang bebte am Dienstag um 12.19 Uhr in weiten Teilen Österreichs die Erde. Das Beben der Stärke 6.4 auf der Richterskalaist am Dienstag in Kroatien unweit von Zagreb registriert worden. Das Zentrum des Bebens lag in einer Tiefe von zehn Kilometern, berichteten italienische Medien. Die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) registrierte um 12.19 Uhr einen Erdstoß der Magnitude 6,1 im Raum Petrinja. Noch unklar war, ob es Opfer gab. Das Erdbeben war auch stark außerhalb der Landesgrenzen zu spüren. So wurden der APA Meldungen zugetragen, dass in Kärnten und der Steiermark der Erdstoß wahrgenommen wurde. In Graz etwa wackelten rund zwei Minuten nicht nur hohe Gebäude, auch in massiven Altbauten mit nur einem Geschoß waren die wellenartigen Bewegungen deutlich zu spüren. Christbaumkugeln und Glasschiebetüren wackelten, Fenster und Möbel knarrten. Das Beben war wesentlich deutlicher wahrnehmbar als noch jenes im Frühjahr in der Nähe von Zagreb. Außerdem hielten die Erdstöße länger an. Sogar in Wien gab es Berichte, dass die Wände wackelten. Sorge um Atomkraftwerk Krsko Laut der Landeswarnzentrale liegen keine Berichte über Schäden am Kraftwerk Krsko vor.  Das slowenische Atomkraftwerk ist offenbar auf die Stärke von 8-8,5 ausgelegt. Kollege Simon Rothschedl hatte telefonischen Kontakt mit den Betreibern. Das Kraftwerk habe sich wie nach jedem Beben ausgeschaltet und befindet sich in einem “Safe Shutdown”.   DISKUTIEREN SIE MIT Forum Wie haben Sie das Erdbeben verspürt?   Das Erdbeben hat am Dienstag schwere Schäden angerichtet. In der Stadt Petrinja, die etwa drei Kilometer von Zentrum des Bebens entfernt liegt, sind mehrere Häuser eingestürzt. Laut Medienberichten soll es darin Verschüttete geben. Der Regionalsender N1 berichtete, dass Schreie aus den Trümmern zu hören seien. Laut Darinko Dumbović (Bürgermeister von Petrinja), sind zwei Kindergärten durch das Erdbeben zerstört worden. Ersten Meldungen zufolge wurde ein Kind getötet, es handelt sich um ein Mädchen. Der Premierminister und der Präsident sind in Petrinja eingetroffen. Die Polizei hat die Bewohner aufgefordert, die Gebäude zu verlassen, berichteten Medien. Alle verfügbaren Rettungsdienste wurden für Petrinja mobilisiert. Aus der Stadt Sisak, die 15 Kilometer von Petrinja entfernt liegt, gab es ebenfalls Berichte über beschädigte Gebäude. Auch in der kroatischen Hauptstadt Zagreb gab es Schäden durch das Beben. In Teilen Kroatiens waren Strom- und Telefonleitungen unterbrochen. Das Zentrum des Bebens, das vom European-Mediterranean Seismological Centre (EMSC) mit einer Stärke von 6,3 angegeben wurde, lag rund 45 Kilometer südwestlich von Zagreb, in der Nähe von Petrinja. Dort war bereits das Zentrum des Bebens vom gestrigen Montag, das eine Stärke von 5,2 hatte. Schäden auch in Zagreb Laut dem kroatischen Fernsehen (HRT1) habe in Zagreb die Erde 20 Sekunden lang gewackelt. Die Polizei appelliert an alle, die Häuser sofort zu verlassen. Vor dem Theater in Zagreb stehen die Leute wieder draußen: “Der Schock, die Angst nach dem Beben im März sitzt bei allen tief.” In Zagreb ist der Verkehrsstau im Stadtzentrum enorm. Viele Eltern haben ihre Arbeitsplätze verlassen und haben sich auf den Weg zu ihren Kindern und Familien gemacht. Der öffentliche Verkehr steht seit 40 Minuten still. Es gibt Probleme im Strom- und Telekomnetz. Straßenbahnen stehen still, Menschen stehen auf der Straße oder sitzen in Autos. Gebäude der kroatischen Regierung sind ebenso beschädigt.

Stärke 6.4: Schwere Schäden nach Erdbeben in Kroatien

Der Krapfen-Kirtag in Rutzenmoos unterstützt uns heuer mit einem Teil des Erlös zum Ankauf von Schlachtfohlen Also schaut vorbei und genießt die wunderschönen Krapfen ____________________________________________ Krapfen – es geht wieder los! Am Samstag den 24.10. verkaufen wir wieder Krapfen für einen guten Zweck. Quasi ein Krapfen-Kirtag in Rutzenmoos. Lecker schmecker Marillen-, Vanille-, Schoko- und Erdbeerkrapfen warten auf euch um gegessen zu werden. Normale Krapfen: 1,20€ Spezial Krapfen: 1,80€ Beim letzten Mal sind wir fast überrollt worden von euch. Das war der Wahnsinn, danke nochmals Um besser planen zu können, würden wir euch bitten eure Vorbestellung bis spätestens Freitag 23.10. 18:00 Uhr abzugeben. 0670/6046168 Der gesamte Umsatz wird dieses Mal für den Tierschutz gespendet. Also auf zu uns (Rutzenmooser Ring 125, 4845 Rutzenmoos) Krapfen kaufen, Krapfen essen und Gutes tun. Wenn nur alles im Leben so einfach wäre…. Wir sehen uns am Rutzenmooser Krapfen-Kirtag

Wiesmayrgut