Auto kracht bei Unfall in Pennewang gegen Brückengeländer

Merken
Auto kracht bei Unfall in Pennewang gegen Brückengeländer

Pennewang. In Pennewang (Bezirk Wels-Land) hat in der Nacht auf Samstag ein Autolenker die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und ist gegen ein Brückengeländer gekracht.

Der Autolenker war in der Nacht auf Samstag auf der Irnhartinger Straße im Gemeindegebiet von Pennewang in Fahrtrichtung Gunskirchen unterwegs, als er aus bisher unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und ein Brückengeländer einer kleinen Brücke über den Breitenauer Bach rammte. Das Auto wurde dabei schwer beschädigt. Der Autolenker wurde vor Ort vom Rettungsdienst versorgt, ein Transport ins Krankenhaus war ersten Informationen zufolge nicht notwendig. Die Feuerwehr führte die Aufräumarbeiten an der Unfallstelle durch, ausgelaufene Betriebsmittel wurden gebunden. Das Auto wurde schließlich von einem Abschleppunternehmen abtransportiert.

Die Irnhartinger Straße war im Bereich der Unfallstelle rund eine Stunde für den Verkehr gesperrt. Die Feuerwehr richtete eine örtliche Umleitung ein.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Passend zum gestrigen “Internationalen Tag der Muttersprache” Auch in Österreich werden rund 250 verschiedene Sprachen gesprochen Für jene Personen, die nicht Deutsch als Muttersprache gelernt haben und ihre Kenntnisse verbessern wollen, bietet die Dienststelle Schule, Sport und Zukunft der Stadt Wels Deutschkurse an Am Mittwoch, 3. März beginnt der nächste Deutschkurs (Sprachniveau A) und es sind noch Teilnehmerplätze frei Die Kurse finden Mittwoch und Freitag von 17:30 bis 21:45 statt. Die Anmeldung ist bei Frau Marija Dzalto +43 7242 235 6180 möglich. Alle Infos dazu findet ihr außerdem hier https://www.wels.gv.at/…/integration/deutsch-lernen/

Deutschkurse in Wels

Andreas Stockinger (Bürgermeister Thalheim) im Talk.

Findet der Welser Weihnachtsmarkt heuer statt? Wie schlimm ist die Situation in der Stadt wirklich? Darf ich meine Oma im Altenheim noch besuchen? Fragen über Fragen die die Welser jetzt in der Corona-Zeit beschäftigen. Wir haben Bürgermeister Andreas Rabl mit den häufigsten konfrontiert. 

Statement zur Corona-Krise.

Beim traditionellen Kekserlbacken für das Kumplgut – Erlebnishof für krebs- und schwerkranke Kinder – wollten auch wieder die Mitglieder des Vereins „Junge Generation Marchtrenk“ (kurz: JG) mithelfen, doch das war leider aufgrund der Corona-Maßnahmen nicht möglich. Aus diesem Grund hatten sich junge Marchtrenker Familien aus dem Umfeld der JG dazu entschlossen, in der Vorweihnachtszeit selbst leckere Kekserl für den guten Zweck zuhause zu backen. Mit dieser Kekserlaktion konnte schließlich ein Gesamtbetrag in Höhe von 500 Euro erzielt werden, der nun dem Kumplgut-Trägerverein „emotion“ übergeben wurde.

Marchtrenker Jungfamilien unterstützen Kumplgut

Der Nahversorger T&G und Müller Drogerie haben weiterhin für Sie in der SCW Shoppingcity Wels geöffnet! DANKE den Mitarbeitern die jeden Tag für volle Regale sorgen! ❤!

SCW: Müller & T&G haben geöffnet!