Auto kracht bei Unfall in Thalheim bei Wels gegen Steuerungshäuschen eines Bahnübergangs

Merken
Auto kracht bei Unfall in Thalheim bei Wels gegen Steuerungshäuschen eines Bahnübergangs

Thalheim bei Wels. Ein Fahrzeuglenker hat Freitagnachmittag auf der Thalheimer Straße aus bisher unbekannten Gründen die Kontrolle über sein E-Auto verloren und krachte gegen das Steuerungshäuschen eines Bahnübergangs der Almtalbahn.

Der Unfall ereignete sich auf der Thalheimer- beziehungsweise Ascheter Straße auf Höhe eines Bahnübergangs mit der Almtalbahn im Gemeindegebiet von Thalheim bei Wels. Der Autolenker hat aus bisher unbekannten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und krachte gegen das betonierte Steuerungshäuschen des Bahnübergangs. Die Feuerwehr wurde zu einem vermuteten Fahrzeugbrand alarmiert, glücklicherweise ging das Auto jedoch nicht in Flammen auf sondern rauchte anfangs nur geringfügig. Verletzt wurde ersten Angaben zufolge zum Glück niemand.

Die Unfallstelle war kurzzeitig erschwert passierbar.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Vergangene Woche durften wir wieder neue Bankerl ausliefern und euch eine Freude damit bereiten! Wenn ihr auch eine Idee für ein Bankerl habt, könnt ihr eine E-Mail mit Namensvorschlag & Standort an buergermeister@marchtrenk.gv.at schicken.

Marchtrenk
Merken

Marchtrenk

zum Beitrag

Glimpflich ist Samstagmittag ein Kleinbrand auf einem Beuernhof in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) ausgegangen.

Brand im Ziegenstall eines Bauernhofes in Marchtrenk rechtzeitig entdeckt und gelöscht

Ein Bauernhof ist in der Nacht auf Donnerstag in Steinerkirchen an der Traun (Bezirk Wels-Land) in Flammen aufgegangen.

Großbrand auf Bauernhof in Steinerkirchen an der Traun

Ein Brand eines Selchschrankes führte Samstagvormittag zu einem Einsatz zweier Feuerwehren in Gunskirchen (Bezirk Wels-Land).

Brand einer Selche bei einem Bauernhof in Gunskirchen

16 Feuerwehren standen Dienstagnachmittag bei einem Großbrand eines Bauernhofes in Offenhausen (Bezirk Wels-Land) im Einsatz.

Großbrand auf Bauernhof in Offenhausen - 16 Feuerwehren im Einsatz

Mit rund fünf Millionen Besuchern pro Jahr zählt sie zu den Top-Markthallen Europas. Die Torvehallerne (aussprache: Torvhellen) in Kopenhagen. 2011 errichtet, war sie letzte Woche auch das Reiseziel einer Welser Delegation rund um Bürgermeister Andreas Rabl. Man wollte sich für die Messestadt etwas abschauen. Und das nicht nur beim Markt – so setzt man in Dänemarks Hauptstadt auch auf Rad-Highways und Multisportcentren, die Dutzende Sportarten unter einem Dach vereinen.