Auto nach Unfall mit Fußgängerampel in Wels-Vogelweide wieder flott gemacht und geflüchtet

Merken
Auto nach Unfall mit Fußgängerampel in Wels-Vogelweide wieder flott gemacht und geflüchtet

Wels. In Wels-Vogelweide ist Dienstagfrüh ein PKW gegen eine Fußgängerampel geprallt. Das Unfallauto hat der Lenker dann mit Hilfe einer zweiten Person wieder flott gemacht, die Polizei wurde aber nicht informiert.

“Am 17. April 2022 um 05:00 Uhr kam in Wels ein unbekannter Fahrzeuglenker, ca. 20 bis 23 Jahre alt, vermutlich Südosteuropäer, mit einem silberfarbigen Audi A 3, näheres unbekannt, aus unbekannter Ursache rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Standsäule der Ampelanlage Kreuzung Schmierndorferstraße mit der Wimpassinger Straße, wodurch diese beschädigt wurde. Mit Hilfe einer zweiten Person wurde der stark beschädigte PKW wieder gängig gemacht und der Fahrzeuglenker beging Fahrerflucht. Der PKW wurde durch den Unfall vorne rechts beschädigt (Stoßfänger, Nebelscheinwerfer, Behältnis der Scheibenwaschanlage). Laut Zeugen nahmen mehrere PKW-Lenker, welche zufällig am Unfallort vorbeikamen, Kontakt mit dem Fahrzeuglenker auf”, berichtet die Polizei.

Die Polizei bittet Zeugen des Unfalles, sich beim Unfallkommando Wels, unter der Telefonnummer +43(0)59133 474444 zu melden.i

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Weihnachtsfeier der Spö Wels – Sektion Pernau. Tolle Stimmung. Gute Laune. Nette Gespräche. Vielen Dank an alle ehrenamtliche FunktionärInnen für die geleistete Arbeit im Jahr 2019. Danke auch an Beate Haip und Gerti Kragora für die weihnachtliche Dekoration.

Weihnachtsfeier Pernau

Der Sommer in Wels wird heiß. Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Denn den Corona-Rost hat man abgeschüttelt. Die Frequenzen in der Innenstadt sind besser als je zuvor, mehrere Neuansiedlungen – wie in der Gortana Passage – stehen kurz bevor und nicht nur das – auch in Punkto Events hat man sich einiges einfallen lassen.

Rekordhitze, Unwetter, Tornados auch in Österreich – das Klima spielt verrückt. Schuld daran ist der Klimawandel. Und der könnte, wenn wir nichts ändern, bald zur Klimakatastrophe werden. Sagt Wetterexperte Marcus Wadsak. Und der war jetzt zu Gast bei der Generalversammlung der Raiffeisenbank.

Sie sind derzeit das heißeste Team der Basketball Bundesliga. 10 der 13 Spiele konnten gewonnen werden. Die Flyers Wels. Mittwochabend mussten sie ihre Halle aber ausnahmsweise teilen. Und zwar mit Sponsoren und Partnern. Beim zweiten Sponsorenturnier. Wo auch wir die Basketballschuhe geschnürt haben.

Eine E-Bike-Lenkerin hat sich Sonntagnachmittag bei einem Sturz auf der Weißkirchner Straße in Marchtrenk schwer verletzt.

E-Bike-Lenkerin bei Sturz in Marchtrenk schwer verletzt