Autos verkeilt: Aufräumarbeiten nach Kreuzungskollision in Marchtrenk

Merken
Autos verkeilt: Aufräumarbeiten nach Kreuzungskollision in Marchtrenk

Marchtrenk. Die Feuerwehr wurde Montagvormittag zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall nach Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) gerufen.

Im Kreuzungsbereich der Kindergartenstraße mit der Lessingstraße in Marchtrenk ist es am Vormittag aus bisher unbekannter Ursache zu einer Kollision zweier Fahrzeuge gekommen. Die Feuerwehr wurde zu Aufräumarbeiten in den Kreuzungsbereich der Lessingstraße mit der Schulstraße alarmiert, den es so aber nicht gibt. Der Unfall konnte schließlich im Kreuzungsbereich der Kindergartenstraße mit der Lessingstraße gefunden werden. Der Unfall endete offensichtlich glimpflich, jedoch waren die beiden Fahrzeuge so weit verkeilt, dass sie sich anfangs nicht aus dem Kreuzungsbereich entfernen ließen.

Die Unfallstelle war rund 30 Minuten für den Verkehr gesperrt.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

➡️ -26% für ein Produkt Ihrer Wahl! *Gültig bis 30.10.2019 für ein Produkt Ihrer Wahl (in beliebiger Menge bei gleicher Art, Ausführung, Farbe und Größe; bei Vorhangaufträgen auf einen Stoff Ihrer Wahl), ausgenommen Dauertiefpreise und Werbeartikel. Gilt bei Sonderbestellungen auf den empfohlenen Verkaufspreis. Gültig auch auf reduzierte Ware.

Lieblingsprodukt*-AKTION bei Betten Reiter

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich in der Nacht auf Samstag in Offenhausen (Bezirk Wels-Land) ereignet. Das sich überschlagende Auto rammte auch einen Stromverteilerkasten.

Autolenker nach schwerem Verkehrsunfall in Offenhausen durch Einsatzkräfte aus Unfallwrack befreit

Abstrakt – Informel und Irgendwo. So ist nicht nur der Name der aktuellen Verkaufsausstellung in der Galerie Nöttling sondern so lässt sich die Kunst auch beschreiben. Architekt Karl Odorizzi bringt beim Malen seinen Unmut auf die Leinwand. Und das spürt man.

Ein Brand in einem Wohnhaus in Buchkirchen (Bezirk Wels-Land) forderte am späteren Mittwochabend einen Schwer- und eine Leichtverletzte.

Ein Schwerverletzter sowie eine Leichtverletzte nach Brand in einem Haus in Buchkirchen

Schullandesmeisterschaften: Welser Schwimmer gewinnen alles! Besser geht’s nicht: Die Schwimmerinnen und Schwimmer der HTL Wels haben bei den Schwimm-Schullandesmeisterschaften abgeräumt und sämtliche Klassen gewonnen! Selbst die zweite Mannschaft der Herren hat mit dem zweiten Platz ihr Können bewiesen. Die Damen Sophie Amesberger (5BHMBT), Sophie Damberger (3BHCI), Ella Demirraca (1AFCH), Daniela Eberhard (5CHCIC) und Lisa Scheiblechner (5BHCIC) gewannen sowohl die 4×50 m Freistil als auch die Lagen über dieselbe Distanz. Ebenso siegreich waren die Herren Jonas (1AHET) und Lukas Lichtenwagner (3CHCIC) sowie Lukas (1BHET) und Mario Nicolic (4BHCI) ebenfalls über die jeweils 4×50 m Lagen und Freistil. Überraschend war die Silbermedaille für das zweite Team der Männer: David Hackl (3CHME), Moritz Heim (4BHME), David Tischberger (4BHET) und Julian Wieser (3AHME) holten sich ebenfalls über beide Distanzen jeweils den zweiten Platz. Erfolgreich betreut wurden die drei Teams wie gewohnt von Sportlehrer Wilhelm Pichler. Austragungsort war das Hallenbad Welldorado in Wels.

Schwimm Schullandesmeisterschaften

„Zahlreiche Entscheidungen der Gesundheitsbehörden sind nicht mehr nachvollziehbar; daher ergibt sich so eine große Unzufriedenheit“, so der verärgerte Marchtrenker Bürgermeister Paul Mahr. Der Grund – trotz gemeldetem Interesse bekommt Marchtrenk keine eigene Impfstraße. Wer sich impfen lassen will – muss 30 Minuten Autofahrt in Kauf nehmen.

Keine Impfstraße in Marchtrenk