Autos verkeilt: Aufräumarbeiten nach Kreuzungskollision in Marchtrenk

Merken
Autos verkeilt: Aufräumarbeiten nach Kreuzungskollision in Marchtrenk

Marchtrenk. Die Feuerwehr wurde Montagvormittag zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall nach Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) gerufen.

Im Kreuzungsbereich der Kindergartenstraße mit der Lessingstraße in Marchtrenk ist es am Vormittag aus bisher unbekannter Ursache zu einer Kollision zweier Fahrzeuge gekommen. Die Feuerwehr wurde zu Aufräumarbeiten in den Kreuzungsbereich der Lessingstraße mit der Schulstraße alarmiert, den es so aber nicht gibt. Der Unfall konnte schließlich im Kreuzungsbereich der Kindergartenstraße mit der Lessingstraße gefunden werden. Der Unfall endete offensichtlich glimpflich, jedoch waren die beiden Fahrzeuge so weit verkeilt, dass sie sich anfangs nicht aus dem Kreuzungsbereich entfernen ließen.

Die Unfallstelle war rund 30 Minuten für den Verkehr gesperrt.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Der für Sonntag, 15. März, angesetzte 29. Welser Halbmarathon ist abgesagt worden. „Wir wollen Läufer, Trainer und Helfer schützen“, begründet Hauptorganisatorin Eva Kroboth vom Welser Turnverein 1862. „Durch die am Wochenende bekanntgegebenen Coronavirus-Erkrankungen im Bezirk Wels hat sich für uns die Lage schlagartig verändert. Laut Einstufung des Gesundheitsministeriums birgt eine Großveranstaltung aktuell ein hohes Gesamtrisiko.“ Die Sportveranstaltung wurde ersatzlos gestrichen. In den vergangenen Jahren waren bis zu 1500 Läufer in drei Distanzen an den Start gegangen. Bereits gestern hat der Welser Turnverein 1862 wegen der Coronavirus-Gefahr seine Sporthalle vorerst für zwei Wochen geschlossen.

Welser Halbmarathon

Die Polizei konnte nun zwei Tatverdächtige nach dem bewaffneten Raubüberfall auf einen Supermarkt in Stadl-Paura (Bezirk Wels-Land) ausforschen und festnehmen.

Raubüberfall auf Supermarkt in Stadl-Paura scheinbar geklärt

Feuerwehr und Polizei standen in der Nacht auf Samstag bei einem Brand eines Abfallcontainers vor einem Mehrparteienwohnhaus in Wels-Neustadt im Einsatz.

Brand eines Abfallcontainers vor einem Mehrparteienwohnhaus in Wels-Neustadt

Maximal eine Stunde an einem Ort – und das ohne Verstärker. Diese neuen Regeln will die Welser Stadtregierung am Montag im Gemeinderat für Straßenmusiker beschließen. Das Musizieren soll künftig nur mehr von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 19 Uhr erlaubt sein. Kritik kommt von den Welser Grünen – die genauso wie die NEOS dagegen stimmen werden.

Welser Verbote für Straßenmusiker - Kritik von der Opposition

Loriot, Helge Schneider, Gerhard Polt – sie alle wurden von einem Mann geprägt. Karl Valentin. Was nur wenige wissen – auch bei den Frauen war er äußerst erfolgreich. Und das obwohl er nicht unbedingt ein Gentleman war. Immer die Erotik von den Weibern – heißt eine seiner Textsammlungen. Und an diese wagte sich jetzt auch die Kleine Welser Bühne.

Am Welser Bahnhof aus dem Zug aussteigen – rein in die S-Bahn. Und mit der bis in die Pernau oder nach Wimpassing. Jetzt noch Zukunftsvision. Doch 2040 soll das Realität sein. In den nächsten 20 Jahren sollen in Wels mehrere S-Bahn Haltestellen entstehen.