Barbie Malibu Traumhaus

Merken
Barbie Malibu Traumhaus

Pink, so weit das Auge reicht, Accessoires, die in Erinnerungen schwelgen lassen und Luxus pur – im Barbie-Malibu-Traumhaus via Airbnb werden Träume aus vergangenen Kindertagen wahr. Anlässlich des 60. Geburtstags der weltweit berühmten Puppe öffnet die opulente Villa ihre Pforten und lädt bis zu vier Reisende zum Übernachten ein. Doch wer sich auf das Abenteuer Barbie einlassen will, muss schnell sein – und etwas Glück haben.

Die Aktion ist einmalig und bietet die Chance, vom 27. bis zum 29. Oktober 2019 mit bis zu vier Gästen im Barbie-Malibu-Traumhaus zu wohnen. Eine Nacht kostet die UrlauberInnen erschwingliche 60 Dollar (umgerechnet 54 Euro) die Nacht. Das Angebot geht am 23. Oktober um 20 Uhr deutscher Zeit auf der Plattform Airbnb online. Als Gastgeberin wird übrigens Barbie höchstpersönlich vorgestellt, die potenzielle Gäste direkt anspricht und ihre Villa als einen Ort “voller Inspiration” beschreibt, der die Gäste daran erinnern soll, “dass du alles sein kannst”.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Alle Jahre wieder läutet das kollektive Promi Keksebacken am Kumplgut die besinnlichste Zeit des Jahres ein. Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Kultur und Politik engagierten sich dabei als Zuckerbäcker für den guten Zweck.

Promi Keksebacken am Kumplgut

Ein Pulver, das einem Kater vorbeugt oder ihn lindert: Mit solchen Versprechen darf ein Hersteller einem Urteil zufolge nicht werben. Denn laut Gericht ist der Kater eine Krankheit. Foto: Getty Images

Alkohol-Kater ist eine Krankheit

Um 19:00 fiehl der Startschuss für den Salsa Marathon in den Minoriten. Bis morgen 11:00 wird nun das Tanzbein geschwungen. Und die Frauen reissen sich bereits um die Herren!

29 Stunden Salsa

Er ist Rap-Star, Schauspieler, Unternehmer – und jetzt steigt der kanadische Musiker Drake auch noch ins Cannabis-Geschäft ein! Auf Instagram kündigte Drake eine neues Projekt an, das er mit dem Produzenten Canopy Growth verwirklichen will. Demnach will der Musiker jetzt Produkte verkaufen, die man zum Kiffen von Marihuana benötigt. Unter der Marke “More Life Growth Company” soll aber nicht nur Zubehör wir Pfeifen, Blättchen und Bongs vertrieben werden. So sind laut dem Internetportal TMZ auch der Verkauf von medizinischen Canalis-Kräutertees und Marihuana-Merchandise-Artikeln wie Jacken und Schuhen geplant.   Foto: AFP

Rapper Drake gründet eigene Cannabis-Marke

Die Landjugend Steinerkirchen and der Traun lud am Kochende wie jedes Jahr zum Alcatraz im Bauhof. Dort ging ordentlich die Post ab wie man in unserer Fotogalerie sieht.

Alcatraz
Merken

Alcatraz

zum Beitrag