Baum in Wels-Neustadt auf Straße gestürzt - Feuerwehr im Einsatz

Merken
Baum in Wels-Neustadt auf Straße gestürzt - Feuerwehr im Einsatz

Wels. Die Feuerwehr wurde Donnerstagabend in den Welser Stadtteil Neustadt alarmiert, nachdem dort ein Baum umgestürzt ist und eine Straße blockiert hat.

Ein Baum stürzte in der Gärtnerstraße aus einer Baumzeile neben der Bahnstrecke auf die Straße. Ein Anwohner hatte dabei – laut seinen eigenen Angaben – großes Glück, weil er erst kurz zuvor noch sein Auto umgeparkt hatte und das Fahrzeug dadurch unbeschädigt blieb. Die Feuerwehr beseitigte den Baum von der Fahrbahn. Eine Sperre der Parkplätze wurde veranlasst, weil sich noch weitere Bäume in augenscheinlich schlechtem Zustand direkt dem umgestürzten Baum befinden.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Mit seinen knapp 80 Jahren ist er immer noch fit und liebt es auf verschiedensten Bühnen zu stehen. Sein Name ist Programm, er gilt als Besuchermagnet. Denn wenn er kommt, ist man ausverkauft. Der Menschenkenner Gerhard Polt war zu Gast in Stadl Paura, wo wir ihn getroffen haben.

Ein dunkler Teil der Stadtgeschichte, der sich auf diese prägend auswirkte. Ein spannender Stadtrundgang am 02. Oktober um 17:00 gibt Einblick in diese Epoche der Welser Vergangenheit, beleuchtet deren Folgen und passierte wichtige Schauplätze der NS Zeit und der Nachkriegszeit Erfahrt mehr über das Leben der Welserinnen und Welser in jener Zeit und auch über Widerstand gegen das NS Regime, der sich in der Stadt regte… Nähere Infos und Tickets erhaltet ihr in der Wels Info (Stadtplatz 44 – 4600 Wels)

Wels im Nationalsozialismus

Ja befürchtet hatten es viele, seit Samstag ist es fix. Der Amateurfussball muss aufgrund der Corona-Krise pausieren. Und das heißt – am Wochenende wurde die vorerst letzte Runde vor der Winterpause in der Regionalliga gespielt. Auch in Wels. Ob die Hertha im Titelkampf gepatzt hat, verrät Stefan Schiehauer.

Auf Facebook und Instagram kennt man ihn als DER Poster. Er ist Ur Welser und Grafikdesigner. Und Fan. Fan von ganz vielen verschieden Musikstilen. Und seine Begeisterung dafür zelebriert er mit der Gestaltung von Postern. Dabei hat jedes seine eigene Geschichte.

Der Fasching wurde wieder im ganz großen Stil gefeiert. Somit tauschen wir nun die Ballkleider gegen die Kostüme und begeben uns ins wilde Narrentreiben.