Baumaschine in Wels-Neustadt unbefugt in Betrieb genommen und gegen Brückengeländer gelenkt

Merken
Baumaschine in Wels-Neustadt unbefugt in Betrieb genommen und gegen Brückengeländer gelenkt

Wels. Ein bislang unbekannter Täter hat in der Nacht auf Mittwoch in Wels-Neustadt eine Baumaschine auf einer Baustelle in Betrieb genommen und lenkte diese gegen das Brückengeländer.

“Ein bislang unbekannter Täter nahm in der Nacht auf Mittwoch bei einer Unterführung im Stadtteil Neustadt bei einer dortigen Baustelle eine Baumaschine in Betrieb und fuhr gegen ein Geländer. Als die Polizei eintraf, konnte festgestellt werden, dass die Baustellenmaschine von der höhergelegenen Zufahrt zum Haus Schloßstraße 30 das Geländer teilweise durchbrochen hatte und mit einem Reifen in der Luft hing. Weiters wurde auch am Geländer der Unterführung ein erheblicher Schaden verursacht. Auch die Baumaschine wurde beschädigt. Die Spurensicherung konnte am Tatort einige Spuren und auch Videoüberwachungsaufnahmen im Nahbereich sichern. Die DNA-Auswertung sowie die Befragung der Zeugen zum Tathergang sind am Laufen”, so die Polizei.

Die Polizei ersucht Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und sachdienliche Hinweise zum Sachverhalt angeben können, sich auf der Polizeiinspektion Pernau unter der Telefonnummer +43(0)59133 4194 zu melden.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Dr.Peter Csar (Obmann ÖVP Wels) im Talk.

Fünf teils Schwerverletzte forderte am späten Dienstagnachmittag ein schwerer Verkehrsunfall in Eberstalzell (Bezirk Wels-Land), bei dem ein PKW gegen einen Baggeranhänger gekracht ist.

Fünf teils Schwerverletzte: Auto bei Unfall in Eberstalzell gegen Baggeranhänger gekracht

Fasching in Wels und dieses Jahr wurde wieder fleißig verkleidet.

Wisst ihr welche Welser Kirche hier zu sehen ist? ⛪️ Richtig 👍 die Pfarre Heilige Familie im Stadtteil Vogelweide. Diese Kirche wurde erst zwischen 1952 und 1957 erbaut und ist daher noch verhältnismäßig jung. 😊🙏😇 Wir wünschen euch noch einen schönen Sonntag 🌻🌸🌼  

Kirchen in Wels

Sie waren ein verrücktes Zeitalter. Die Kleidung war bunt und schrill, die Frisuren gewagt mit Dauerwelle und Vokuhila. In Erinnerungen geblieben ist uns sicher allen der Zauberwürfel, der viele fast in den Wahnsinn getrieben hätte. Ja die 80er waren schon etwas Besonderes. Und das BRG Schauerstraße hat diesem Jahrzehnt nun einen ganzen Abend gewidmet. Mit Tanz und Gesang.