Bauverfahren so schnell es geht aufnehmen

Merken
Bauverfahren so schnell es geht aufnehmen

Die Gemeinden sollen die durch die Coronapandemie unterbrochenen Bauverfahren so schnell es geht wieder starten. Darum ersuchen Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck und Gemeindebundpräsident Alfred Riedl (beide ÖVP) alle Bürgermeisterinnen und Bürgermeister Österreichs in einem Brief, der der APA vorliegt. Das Bau- und Baunebengewerbe sollen so in der Coronakrise angekurbelt werden.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

US-Präsident Donald Trump hofft auf eine baldige Wiederaufnahme des Spielbetriebs in den großen amerikanischen Ligen. Das erklärte Donald Trump nach einer Telefonkonferenz mit den Liga-Chefs und weiteren Verantwortlichen aus dem Profisport am Samstag (Ortszeit) in Washington. “Ich möchte die Fans zurück in den Arenen. Sobald wir bereit sind”, sagte Trump danach. “Ich kann Ihnen kein Datum nennen, aber ich denke, das wird eher früher als später sein”, ergänzte der US-Präsident.

Donald Trump "möchte Fans schnellstmöglich zurück in den Arenen"

Das Linzer Kepler Universitätsklinikum (KUK) nimmt an einer klinischen Studie zur Erprobung eines Medikaments gegen Covid-19 teil. Getestet wird der Wirkstoff APN01, der vom aus Oberösterreich stammenden Genetiker Josef Penninger mitentwickelt wurde. Weltweit sind 16 Spitäler an der Studie, die rund 200 Patienten in Dänemark, Deutschland, England und Österreich umfassen soll, beteiligt. “Für die Studie kommen Menschen im Alter von 35 bis 80 Jahren infrage, die eine niedrige Sauerstoffsättigung bzw. – wenn sie jünger als 65 Jahre sind – eine Begleiterkrankung haben”, so Bernd Lamprecht, Vorstand der Klinik für Lungenheilkunde am Kepler Universitätsklinikum. Die Betroffenen erhalten sieben Tage lang täglich zwei Infusionen. Das Medikament soll die Erkrankungsdauer und -schwere günstig beeinflussen. “Der Wirkstoff APN01 wurde bereits Anfang der 2000er-Jahre gegen die Coronaviren SARS und MERS entwickelt. Ein Einsatz blieb damals aber aus, weil diese Epidemien vergleichsweise rasch ein Ende fanden”, so Lamprecht. APN01 soll verhindern, dass das Virus an die als Eintrittspforte dienenden Rezeptoren andockt und in die Zellen eindringt. Darüber hinaus erwartet man, dass APN01 Entzündungsprozesse in der Lunge reduziert und vor akutem Lungenversagen schützt.

Linzer Kepler Klinikum testet Penninger-Medikament

Nach dem Unfall am Mittwoch in Wels-Vogelweide, wobei ein vorerst flüchtiges Fahrzeug eine Fußgängerin samt Rollator erfasst und schwer verletzt hat, stellte sich der Lenker nun der Polizei.

Flüchtiger Autolenker stellte sich nach Unfall mit Fußgängerin samt Rollator bei der Polizei

Tennisstar Novak Djokovic steht beim Masters in New York im Semifinale. Der Weltranglistenerste besiegte am Mittwoch im Viertelfinale den Deutschen Jan-Lennard Struff nach 62 Minuten 6:3,6:1, ist damit in diesem Jahr auf der ATP-Tour weiter ungeschlagen und feierte den 21. Sieg in Serie. Im Halbfinale geht es für den Serben gegen den Spanier Roberto Bautista Agut, der den russischen Titelverteidiger Daniil Medwedew mit 1:6,6:4,6:3 eliminierte.

Djokovic im New-York-Semifinale gegen Roberto Bautista Agut

Das EU-Mitglied Kroatien lockert die wegen der Corona-Pandemie verhängten Einschränkungen. Von Montag an können Geschäfte außerhalb von Einkaufszentren sowie Dienstleistungsbetriebe ohne engen Kundenkontakt wieder öffnen, kündigte Ministerpräsident Andrej Plenkovicam Donnerstag in Zagreb an. In einer zweiten Phase nach dem 4. Mai dürfen Dienstleister wie Friseure und Kosmetiksalons aufmachen. Ein weiterer Lockerungsschritt soll am 11. Mai erfolgen. Dann sollen Kindertagesstätten und Volksschulen wieder den Jüngsten offenstehen. Auch Einkaufszentren können dann wieder in Betrieb gehen. Das gilt auch für Gaststätten – aber nur, wenn sie ihre Kundschaft außerhalb bedienen. In Kroatien waren bis zum Donnerstag 1981 Menschen nachweislich mit dem Virus Sars-CoV-2 infiziert, das die Lungenkrankheit Covid-19 auslösen kann. 48 Erkrankte starben daran. Zuletzt flachte die Kurve der Neuansteckungen stark ab.

Kroatien lockert Einschränkungen