Bedenken nach erstem Schnitt bei Baumfällung in Wels-Vogelweide führt zu Einsatz

Merken
Bedenken nach erstem Schnitt bei Baumfällung in Wels-Vogelweide führt zu Einsatz

Wels. Die Feuerwehr unterstützte Samstagnachmittag nach einer begonnenen Baumfällung im Garten eines kleinen Hauses in Wels-Vogelweide beim Umschneiden eines Baumes.

Im Zuge von Renovierungsarbeiten bei einem kleinen Haus haben die anwesenden Personen Samstagnachmittag damit begonnen, einen kranken Baum zu fällen. Während den Arbeiten kamen ihnen jedoch Zweifel an ihrem Vorhaben und sie alarmierten aufgrund der Situation zum Glück dann die Feuerwehr. Das Grundstück grenzt einerseits an einen Parkplatz und andererseits an die Bahnstrecke Wels-Passau an, weshalb das Fällen nicht ganz ungefährlich war, durch den bereits begonnenen Schnitt bestand aufgrund der prognostizierten Sturmböen auch weitere Gefahr. Die Feuerwehr trug den Baum dann stückweise ab, bis keine Gefährdung mehr bestand.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

‼ Anbei wichtige Informationen über die Massentest-Anmeldung sowie über den Ablauf der Testung. #wels #welswirgemeinsam Informationen Anmeldung ⬇️ https://www.wels.gv.at/news/detail/covid-19-informationen-ueber-massentest-anmeldung/ Informationen Ablauf ⬇️ https://www.wels.gv.at/lebensbereiche/leben-in-wels/gesundheit/coronavirus-covid-19/behoerdliches/corona-massentests/

Anmeldung Tests in Wels

Wir sind gerne Ihr Komplettanbieter in den Bereichen Sauna und Infrarot, Türen, sowie Bodenbeläge im Innen- und Außenbereich.

Er ist unter anderem Präsident des Landesverbandes der niederösterreichischen Kunstvereine, und er ist als Landesschulinspektor für Bildnerische Erziehung. Seit seiner Jugend beschäftigt er sich mit Kunst und diese Leidenschaft hat ihn nicht mehr losgelassen. Landschaften und die Schönheit der Natur sind zentrale Themen seiner Bilder. Und diese sind aktuell in der Galerie Marschner zu sehen.

Valerie – seit mittlerweile drei Jahren gibt es in der Schmidtgasse in Wels skandinavische Mode zu shoppen. Minimalismus gepaart mit Extravaganz. Ein Shop, an dem modebewusste Frauen nicht vorbeikommen.

Mit mehr als 600 Millionen verkauften Tonträgern gelten sie die erfolgreichste Band der Musikgeschichte. Sie waren die Beat- und Rockband der 60er Jahre. Nicht nur ihre Musik war neu und anders, auch die 4 Jungs waren ihrer Zeit voraus. Die Pilzköpfe sorgten für Aufsehen, egal wo sie auftraten. In Wels konnte man sich dieser Tage einer neuen Interpretation der besten Hits der Beatles hingeben – made by Harri Stojka.