Benefizkunstauktion des Ladies Circle 13 Wels

Merken
Benefizkunstauktion des Ladies Circle 13 Wels

Am Donnerstag, 27. August 2020 findet um 18.30 Uhr im Museum Angerlehner in Thalheim bei Wels eine Benefizkunstauktion unter der Patronanz von Ladies Circle 13 Wels statt.

Bei der Auktion werden an diesem Abend von Auktionator Otto Hans Ressler 72 Exponate -zugunsten des Vereins “Happy Kids” – versteigert. Happy Kids ist ein Verein, der sich gegen Kindesmissbrauch und für Gewaltprävention einsetzt.

Die Schaustellung der Kunstwerke findet von 22. bis 27. August 2020 von 14.00 bis 17.00 Uhr im Museum Angerlehner statt. Interessenten haben hier die Möglichkeit, vorweg einen Blick auf die Kunstwerke zu werfen. Auch telefonische Gebote werden angenommen. Alle Kunstwerke, die versteigert werden, finden Sie auch auf unserer Website: www.ladiescircle-wels.at/kunstauktion/kunstwerke-kaufantrag/

Für die Veranstaltung am 27.08. bitten wir um Anmeldung unter info@ladiescirlce-wels.at. Bitte geben Sie uns Ihren Namen sowie die Namen Ihrer Begleitpersonen bekannt!

Wir weisen darauf hin, dass bei Veranstaltungen in geschlossenen Räumen ein Mund- und Nasenschutz zu tragen ist!

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Er gilt als eine der schillerndsten Personen der deutschen Bundespolitik. Und füllt mit seinen Vorträgen ganze Veranstaltungssäle. Gregor Gysi. Einer der prominentesten Linken-Politiker Europas. Nun war er zu Gast in Wels. Beim politischen Aschermittwoch.

Ich lade euch alle recht herzlich ein zu der Eröffnung meiner Ausstellung “Bilderbäume” in der Outdoor Galerie Welser Volksgarten. 24.05. 2020, um 11 Uhr.

Hermie Kürner lädt ein

Die Galerie Marschner feiert 15 jähriges Bestandsjubiläum und das mit einer Ausstellung mit Werken von Drago Julius Prelog.

15 Jahre Galerie Marschner

Nach fast 16 Stunden hat der Pianist Igor Levit am Sonntag seinen Klavier-Marathon vollbracht und das Werk “Vexations” (etwa Quälereien) des französischen Komponisten Eric Satie mit seinen 840 Wiederholungen beendet. In der Früh sank Levit nach der letzten Note am Flügel in einem Berliner Studio kurz in sich zusammen, stand auf und zog sich zurück. Kommende Woche gastiert Levit dann in Wien. Kurz danach schrieb er auf Twitter: “Fertig. Erledigt. Glücklich. Dankbar. Und sowas von high”. Mit dem Auftritt wollte der 33-Jährige auf die Notlage der Künstler angesichts der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie aufmerksam machen. Levit hatte während der Aufführung die Notenblätter mit jeder einzelnen Wiederholung neben sich auf dem Flügel gestapelt und nach einer Wiederholung ließ er jedes einzelne Blatt auf den Boden fallen. Das Konzert wurde über mehrere Kanäle gestreamt.

Igor Levit beendet Berliner Klavier-Marathon nach 16 Stunden

Der Teufel wird von Gott beauftragt, die Welt zu retten, die sich selbst vernichtet. Mit dem aktuellen Stück „Planet Eden“ wird die 27. Auflage des Figurentheaterfestivals eröffnet. Eine Woche lang, lässt Wels die Puppen tanzen und das mit rund 50 Vorstellungen. Aber auch die Sonderausstellung, 10 Jahre neues Team ist einen Besuch wert.