Bergung eines Autos aus Grünstreifen eines Einkaufszentrum-Parkplatzes in Wels-Schafwiesen

Merken
Bergung eines Autos aus Grünstreifen eines Einkaufszentrum-Parkplatzes in Wels-Schafwiesen

Wels. Die Feuerwehr musste Samstagnachmittag auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums in Wels-Schafwiesen ein Auto mittels Kran aus dem Grünstreifen bergen.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sind Samstagnachmittag am Rückweg von einer Katastrophenübung in Linz zu einem Einsatz in Wels-Schafwiesen gerufen worden. Ein PKW war bei einem Parkmanöver über den Begrenzungsstein geraten und in dieser Lage aufgesessen. Die Feuerwehr hob das Auto an der Vorderachse in die Höhe und positionierte das Fahrzeug wieder auf dem Parkplatz.

Verletzt wurde niemand.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Das Smartphone – es ist unser Heiligtum, das oft so manches Geheimnis birgt. Jemanden Nachrichten lesen oder Telefonate mit anhören lassen? Oftmals undenkbar. Genau darum geht im Film beim Sommerkino in Gunskirchen. Das perfekte Geheimnis.

Eine Dieselspur auf einer Länge von rund zehn Kilometern hat Dienstagvormittag ein defektes Fahrzeug im Bezirk Wels-Land gezogen.

Dieselspur auf rund zehn Kilometern Länge im Bezirk Wels-Land

Thomas Mayr-Stockinger (Wirtesprecher OÖ) im Talk.

07.08.09. Februar öffnen wir unsere Tore für ein Hochzeitsfestival der besonderen Art. Du wolltest dir schon immer mal alle Produkte “live” ansehen ? Du würdest dich gerne ausführlich mit uns über deine Hochzeit unterhalten? Materialien & Produkte & co besprechen ? Komm lass dich inspirieren und besuch uns bei unserem eopen house Wochenende in unserem HQ in Wels. Zusammen mit ausgewählten Dienstleistern stehen wir dir mit Rat & Tat zur Seite, es warten Einkaufsspecials & live Personalisierung von Produkten auf dich. Come join the LOVE CLUB! Täglich von 09:00-16:00 in der Macherei in der Haidestraße 41 in Wels.

Lovepopup in der Macherei

Im Stift Lambach spukt’s! Es wird gesagt, dass dort Geister der Vergangenheit ihr Unwesen treiben und Geschichten erzählen…Ob da was Wahres dran ist?

Der Welser Turnverein bangt um seine Mitglieder. Seit Beginn des Lockdowns wurden bereits ein Fünftel der Mitgliedschaften gekündigt. Denn das Training ist – außer für die Leistungssportler – weiterhin nicht erlaubt. Weshalb man jetzt auch neue Wege geht – unter anderem mit online Videos.