Betonschotter und Ölspur: Doppelter Einsatz für die Feuerwehr auf der "Stiftskreuzung" in Lambach

Merken
Betonschotter und Ölspur: Doppelter Einsatz für die Feuerwehr auf der "Stiftskreuzung" in Lambach

Lambach. Zeitgleich zwei Einsätze in einem Kreuzungsbereich hatte die Feuerwehr Mittwochnachmittag in Lambach (Bezirk Wels-Land) abzuarbeiten.

Auf der einer Seite der sogenannten “Stiftskreuzung” in Lambach hat ein Fahrzeug Beton beziehungsweise Betonschotter verloren. Auf der anderen Seite musste eine Ölspur gebunden werden. Anfangs wurden die Einsatzkräfte zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall gerufen. Unfallfahrzeuge befanden sich beim Eintreffen jedoch keine mehr am Einsatzort. Die Feuerwehr reinigte in beiden Fällen die Fahrbahn. Die Ölspur wurde gebunden.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Gernot Fellinger (LASK Generalsekretär) im Talk.

Ab heute heißt es Augen offenhalten und in den Briefkasten schauen, denn unser neuestes Stadtmagazin wird ausgeliefert. Auch diesmal warten wieder viele spannende Artikel zum aktuellen Geschehen in Marchtrenk auf euch! 😃

Der „Internationale Tag für die Beseitigung der Armut” am 17. Oktober stellt Tabuthemen wie Armut, Not und Obdachlosigkeit in den Mittelpunkt der gesellschaftlichen Aufmerksamkeit.

Tag gegen Armut: Soziales Wohnservice Wels ermöglicht betroffenen Menschen Chancen

Wenn aus der Stadthalle lautes Kinderlachen zu hören ist, kann das nur eines bedeuten. Es wird wieder Fasching gefeiert. Und das mit Marienkäfern, Minniemäusen, Hexen und Superhelden.

Kinderfasching