Betriebsmittel bei Kreuzungsunfall auf Wiener Straße in Marchtrenk ausgelaufen

Merken
Betriebsmittel bei Kreuzungsunfall auf Wiener Straße in Marchtrenk ausgelaufen

Marchtrenk. In Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) stand die Feuerwehr Montagnachmittag bei Bindearbeiten von ausgelaufenen Betriebsmitteln nach einem Unfall im Einsatz.

Die Einsatzkräfte wurden zu einem “technischen Einsatz klein” alarmiert. Im Kreuzungsbereich der B1 Wiener- beziehugnsweise Linzer- und Welser Straße mit der Weißkirchner Straße, in Marchtrenk, dürfte sich zuvor ein Verkehrsunfall ereignet haben. Die Feuerwehr band ausgelaufene Betriebsmittel. Die Fahrzeuge befanden sicher bereits in einer Nebenstraße.

Der Kreuzungsbereich war kurzzeitig erschwert passierbar.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Im Welser Grenzgebiet zwischen der Pernau und dem Stadtzentrum fehlt es an Nahversorgung.

Unterschriftenaktion: Es braucht einen Nahversorger!

Ein intensiverer Kaminbrand löste Freitagnachmittag einen Einsatz der Feuerwehr bei einem ehemaligen landwirtschaftlichen Objekt in Wels-Neustadt aus.

Intensiverer Kaminbrand löst Einsatz zweier Feuerwehren in Wels-Neustadt aus

In einem Hochhaus in Wels-Lichtenegg ist es Samstagnachmittag zu einem Wohnungsbrand gekommen. Drei Personen wurden vom Rettungsdienst versorgt und ins Klinikum eingeliefert.

Wohnungsbrand in Wels-Lichtenegg fordert drei Verletzte

Du hast eine Idee wie ein nachhaltiger und bewusster Lebensstil aussehen kann? Oder deine Schule arbeitet an einem Projekt wie ihr zum Umweltschutz beitragen könnt? 🌳🌷🌿🌼🌱🌻🍃🌞 Dann sende bis inkl. Freitag, 10. Juli 2020 ein Foto, eine Zeichnung, Unterlagen zu deinem Vorschlag etc. an stae@wels.gv.at 🖼📄 Alle weiteren wichtigen Infos zum Umweltschutzpreis 2020 findet ihr hier ➡️ https://www.wels.gv.at/news/detail/welser-umweltschutzpreis-fuer-eine-klimafitte-stadt/ #welswirgemeinsam #umwelt #nachhaltigkeit #umweltbewusstsein

Wels fördert

Die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei standen Montagvormittag bei einem Brandverdacht in einem Mehrparteienwohnhaus in Wels-Pernau im Einsatz.

Brandverdacht in einem Mehrparteienwohnhaus in Wels-Pernau