Bewohnerin in Wels-Vogelweide durch Feuerwehr aus verrauchter Wohnung gerettet

Merken
Bewohnerin in Wels-Vogelweide durch Feuerwehr aus verrauchter Wohnung gerettet

Wels. Einsatzkräfte der Feuerwehr haben am späten Montagabend in Wels-Vogelweide eine Bewohnerin eines Einfamilienhauses nach einem Brand in ihrer Wohnung aus der verrauchten Wohnung gerettet.

Die Feuerwehr wurde am späten Montagabend zu einem Brand in einer Wohnung eines neuen Wohnparks im Welser Stadtteil Vogelweide alarmiert. Eine Bewohnerin konnte dabei von den Einsatzkräften mittels Fluchthaube aus der bereits erheblich verrauchten Wohnung ins Freie gebracht werden. Die Frau wurde anschließend zuerst von Einsatzkräften der Feuerwehr und dann in weiterer Folge vom Rettungsdienst erstversorgt. Der Kleinbrand konnte rasch gelöscht werden.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Eine gestürzte und demenzkranke E-Bike-Fahrerin konnte Dienstagvormittag von der Polizei lokalisiert und gerettet werden, nachdem die Frau per Handyortung geortet werden konnte.

Handyortung erfolgreich: Suchaktion der Polizei nach gestürzter demenzkranker E-Bikerin (69)

Tödlich endete Samstagfrüh ein schwerer Frontalcrash zwischen einem Auto und einem Kleintransporter auf der Innviertler Straße bei Krenglbach (Bezirk Wels-Land).

Tödlicher Verkehrsunfall auf Innviertler Straße bei Krenglbach

1930 vor genau 90 Jahren wurde eine der beliebtesten Welser Freizeiteinrichtungen gegründet. Damals noch als Hirschenpark bekannt – statten mittlerweile jährlich rund 100.000 Welser dem Tierpark einen Besuch ab. Damit das so bleibt – hat man jetzt zum Geburtstag die Pläne für die nächsten Jahre präsentiert. Vom Freiflugkäfig bis hin zur großen Erweiterung.

Wels hat wieder einen Maibaum! Ohne großem Fest – aufgrund der Corona Maßnahmen – wurde heute am Stadtplatz der Maibaum aufgestellt.

Welser Maibaum

Silvesterpunschstand 2019 der FF Buchkirchen mit Punsch, Glühwein/most, Surbauchsemmel und Raclettebrot mit Käse von Gmundner Milch 😁😁🤤🤤👩‍🚒🚒🎉🎊🎉

Punschstand der FF Buchkirchen

Die Polizei konnte nun insgesamt vier Tatverdächtige nach der Beschädigung von Polizeiautos in Wels-Pernau ausforschen. Die Verdächtigen versuchten teilweise noch Beweise für die Tat zu löschen.

Vier Tatverdächtige nach Beschädigung von Polizeiautos in Wels-Pernau ausgeforscht