Bienenfreundliche Gemeinde

Merken

Am Donnerstag, 15. Oktober findet der Startworkshop des Projektes “Bienenfreundliche Gemeinde” statt.

Dabei werden 💡 Ideen zu folgenden Themen entwickelt:
🐝 Bienenfreundlicher öffentlicher Raum
🌺 Bienenfreundlich Garteln und Bewusstseinsbildung
🏢 Bienenfreundliche Betriebe
🧑‍🌾Bienenfreundliche Landwirtschaft

Mit diesem Projekt wollen wir einen Beitrag zum Schutz der 🐝 (Wild-)Bienen 🐞 Insekten 🐦 Vögel und 🐱Säugetiere in #wels leisten.

Die Anmeldung zum Workshop ist bis spätestens Montag, 12. Oktober per 📧 E-Mail an stae@wels.gv.at oder ☎️ telefonisch unter +43 7242 35 3270 möglich.

Habt ihr übrigens auch schon einmal auf unserer Website “Wels rettet die Bienen” vorbeigeschaut? 👉https://www.wels.gv.at/lebensbereiche/energie-und-umwelt/umweltschutz/wels-rettet-die-bienen/

#stadtwels #welswirgemeinsam #rettetdiebienen

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ein Brand auf einem Balkon eines Mehrparteienwohnhauses im Welser Stadtteil Neustadt hat in der Nacht auf Donnerstag für einen nächtlichen Einsatz der Einsatzorganisationen gesorgt.

Balkonbrand in einem Mehrparteienwohnhaus in Wels-Neustadt sorgt für nächtlichen Einsatz

Ein Gebäudeanbau in Lambach (Bezirk Wels-Land) ist Mittwochabend in Vollbrand gestanden. Zwei Feuerwehren standen bei den Löschmaßnahmen im Einsatz.

Gebäudeanbau in Lambach in Vollbrand

Tragische Folgen hatte Montagvormittag ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem LKW samt Anhänger auf der Wiener Straße bei Gunskirchen (Bezirk Wels-Land).

Tödliche Kollision zwischen Auto und LKW auf Wiener Straße bei Gunskirchen

Pflegeberufe sind vielseitig: Sie eröffnen Spezialisierungen und Fachkarrieren, bieten einen sicheren Job und setzen auf Teamarbeit. Am Klinikum Wels-Grieskirchen gibt es mit 30 Fachbereichen eine große Bandbreite an Spezialisierungsmöglichkeiten. Günther Zellinger ist Bereichsleiter der Internen Intensivstation sowie der Respiratory Care Unit (RCU) und der Überwachungseinheit (IMCU) der Inneren Medizin II. Er gibt Einblicke in den facettenreichen Arbeitsalltag der Intensivpflege.

Ein Akku hat Samstagnachmittag in einer Garagenwerkstatt eines Hauses in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) zu brennen begonnen.

Brand eines Akkus in einer Garagenwerkstatt in Marchtrenk vor Eintreffen der Feuerwehr gelöscht

Spargel, Steak und eine einzigartige Bierauswahl. Auch diese Woche haben wir wieder einen Gastgarten-Geheimtipp für Ihren nächsten Restaurant-Besuch.