Body & Soul

Merken
Body & Soul

Am 07.August von 20:00-23:00 im WAKS.

Nathalie Brun & Christian Steiner

Ein ‘feel good concert’ für Körper, Geist und Seele! Die aus Kanada stammende Sängerin bringt gediegenen Jazz mit Body & Soul gemeinsam mit dem Kontrabassisten Christian Steiner in einzigartiger und einfühlsamer Art auf die Bühne. Sie bewegen sich dabei brillant auf allerhöchstem Niveau. Mit ihrem warmen und charismatischen Timbre prägt die Sängerin den akustischen Raum und zieht ihr Publikum in ihren swingenden Bann. Lieder aus dem American Songbook, bekannte Standards und eigene Songs (und unerwartetes Neues,) bis in die tiefste zufriedene Stelle der Seele hinein und wieder zurück swingt die Musik, die Nathalie Brun mit unvergleichlichem Charme darbietet. In the mood – der Jazz öffnet die Türen zum Innersten.

Nathalie Brun, geboren und aufgewachsen in Montréal, Canada, seit 1991 in Österreich. Breites musikalisches Spektrum, das sich in der Zusammenarbeit mit verschiedenen Bands und Künstlern widerspiegelt, unter andern: Hugo Strasser, pt art Orchester, Monday Night Orchestra, Ansa-Partie, New Ohr Linz Dixie Band, Matt Schuh, Charlie Haynes, John Lee Sanders …
Christian Steiner, studierte Kontrabass und E- Bass an den Universitäten Wien und Graz.
Er ist seit 35 Jahren als Live- und Studiomusiker sehr aktiv (u.a. mit Hugo Strasser, Bill Ramsey, Gregor Glanz, Tini Kainrath, Andi Gabauer, Kenny Wheeler, Bon Mintzer).
Außerdem wirkte er bei Theaterproduktionen wie Hair, Jesus Christ Superstar, Rocky Horror Picture Show u.v.m. in Wien, Linz und Salzburg mit.

Something old, something new,
Something borrowed, something blue.

Vorverkauf: Sparkasse OÖ & Buchhandlung Skribo Haas, Stadtplatz 34
Vvk: 16,- / Eintritt: 17,-

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Wels und Thalheim. Diese beiden Nachbarn verbindet eine besondere Beziehung. Und das nicht erst seit den angeblichen Fusionsgesprächen im letzten Jahr. Jetzt waren die Welser auch zu Gast beim Marktfest der Thalheimer. Mit im Gepäck hatte man den diesjährigen Maibaum. Und anlässlich dieses Geschenkes gingen wir ein letztes Mal den Fusionsgerüchten auf den Grund.

Man glaubt es kaum aber ja, der Fasching ist schon wieder voll im Gange. Darum war es auch schon wieder an der Zeit, dass die kleinen Hexen, Superhelden und Prinzessinnen das Kommando in der Stadthalle übernehmen. Beim Kinderfasching der Kinderfreunde-Wels-Hausruck.

Wenn Sie an eine Mischmaschine denken, dann fällt Ihnen wohl auch eine Baustelle ein. Aber könnten Sie sich auch vorstellen, dass so ein Gerät, bemalt und mit Glitzsteinen beklebt, Teil einer Ausstellung sein könnte? Nein? Na dann lassen Sie sich von uns vom Gegenteil überzeugen und machen Sie mit uns einen Rundgang durch die Vernissage La Passione mit Werken von Simone Gutsche-Sikora.

Mit drei finalen Versanstaltungen verabschiedet sich die Stadtschreiberin Marlen Schachinger von ihrer Tätigkeit in Wels. Am 26.11 zeigt das Programmkino ihren Wunschfilm “Mother”. Am 27.11 zieht sie im Schlachthof einen “Schlussstrich”. Und am 29.11 gibt es gemeinsam mit Andreas Rabl einen Thomas Bernhard Werkdialog zu “Frost” im Medienkulturhaus.

Finale der Stadtschreiberin

Welser Kulturinitiative – klingt etwas trocken. Darum entschied man sich dafür diesen Verein rasch um zu benennen in Waschaecht. Und was bei Waschaecht alles so passiert das zeigen wir Ihnen bei der aktuellen Vereinsmeier-Ausgabe.