Brand bei Garagenanbau neben Wohnhaus in Gunskirchen

Merken
Brand bei Garagenanbau neben Wohnhaus in Gunskirchen

Gunskirchen. In Gunskirchen (Bezirk Wels-Land) standen Dienstagvormittag zwei Feuerwehren bei einem Brand eines Garagenzubaus bei einem Wohnhaus im Einsatz.

Die Einsatzkräfte wurden am Vormittag mit dem Alarmierungsstichwort “Brand Wohnhaus” zu einem Brand eines Holzzubaus hinter einer Garage eines Wohnhauses in Gunskirchen alarmiert. Die Einsatzkräfte konnten bei der Anfahrt bereits eine stärkere Rauchentwicklung wahrnehmen. Der Brandort befand sich hinter einer Garage eines Wohnhauses in Gunskirchen. Das Feuer konnte rasch unter Kontrolle gebracht und abgelöscht werden. Ein Übergreifen auf die Garage konnte erfolgreich verhindert werden.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache aufgenommen.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Vor der Arbeit, während der Arbeit oder danach. Gemeinsam oder einsam. Laufen, kann man immer. Läuft man gemeinsam verbindet es vor allem. Darum standen auch beim 10.Business-Run wieder mehr als 4000 Läufer und Nordic-Walker am Start. Bestimmt nicht nur wegen dem Kaiserschmarrn.

Herausfordernde Zeiten erfordern neue Ideen! 💡 Um auch in Zeiten von Covid-19 für die Jugendlichen da sein zu können wurde in Wels ein Jugendtelefon als neue Anlaufstelle ins Leben gerufen! 📞 “Es freut mich sehr, dass wir nun auch digital den Jugendlichen in Wels bei allen Fragen und Anliegen zur Seite stehen können.”👱‍♀️🧑👍 #stadtwels #jugendinwels #welspulsiert #welswirgemeinsam

Jugendtelefon

Michael Wipplinger (Obmann Welser Kaufmannschaft) im Talk.

Weniger Diebstähle, weniger Körperverletzungen, weniger Sachbeschädigungen – die Auswirkungen der Pandemie spiegeln sich auch in der Kriminalitätsstatistik wider. In Wels sank im Vergleich zum Jahr 2019 die Zahl der angezeigten Fälle von 5055 auf  4674 Fälle im Jahr 2020.

Kriminalitätsstatistik - weniger Anzeigen in der Pandemie

Bei Forstarbeiten hat sich Dienstagnachmittag ein Arbeiter in einer Hubarbeitsbühne verletzt. Feuerwehr, Rettung, Notarzthubschrauber und Polizei waren im Einsatz.

Verletzter Forstarbeiter in Thalheim bei Wels aus Arbeitskorb eines Hubsteigers gerettet