Brand einer Strohpresse auf einem Feld in Sattledt

Merken
Brand einer Strohpresse auf einem Feld in Sattledt

Sattledt. In Sattledt (Bezirk Wels-Land) hat Donnerstagnachmittag bei Feldarbeiten eine Strohpresse zu brennen begonnen. Ersthelfer konnten den Brand bereits weitgehend löschen.

Die Strohpresse geriet bei Feldarbeiten aus bisher noch unbekannter Ursache in Brand. Der Traktor konnte noch rechtzeitig abgehängt werden, sodass sich das Feuer allein auf die Presse beschränkte. Ersthelfer haben dann mit zahlreichen Feuerlöschern den Brand bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr weitgehend löschen können. Die Feuerwehr führte schließlich abschließende Löschmaßnahmen durch.

Verletzt wurde niemand.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Im Zuge der Pop-Up Konzerte lässt Andy Lee Lang seine Finger über Klavier wirbeln. Am Grünbachplatz wird gerockt was das Zeug hält.

Andy Lee Lang

Die Grünen starten mit über 10 Anträgen eine Klimaoffensive und die SPÖ will den Vogelweider Wochenmarkt retten.

35. Sitzung des Gemeinderates

Wir haben es geschafft! Ab Montag bekommen wir eine Teststraße in Marchtrenk! Persönlich konnte ich die Bezirkshauptfrau und den Landeskrisenstab von der Notwendigkeit der Einrichtung von Teststraßen überzeugen. Genauso bereit sind wir auch für eine mögliche Impfstraße! Ich wünsche jetzt allen Händlern alles Gute und hoffentlich auch bald den Gastronomen, Fitness-Studios und alle anderen. Anmeldung ab Samstag hier: www.oesterreich-testet.at

Teststraße Marchtrenk

Das Statement von Bürgermeister Andreas Rabl zur Wahlniederlage seiner FPÖ. Mit 16,1 Prozent der Stimmen (Prognose inkl. Briefwahl) landet die FPÖ mit einem Minus von fast 10 Prozent auf Platz 3. Auf dem selben Platz landet man auch in Wels, wo man im Vergleich zur letzten Wahl hinter die ÖVP zurückrutscht.

Nationalratswahl 2019 - Andreas Rabl

Eine LKW-Zugmaschine ist Dienstagabend auf der Innkreisautobahn in Pichl bei Wels (Bezirk Wels-Land) in Flammen aufgegangen.

Sattelzugmaschine auf Innkreisautobahn in Pichl bei Wels in Vollbrand

Eine kleine Buntebrise im grauen Arbeitsalltag hat noch niemandem geschadet. Das sehen auch die Kinder so. Denn Erwachsenenregeln sind doof und langweilig. Wie gut, dass daher der Schlachthofnachwuchs schon weiß wie man das Kommando übernimmt.