Brand eines Gartenkamins statt Kaminbrand in Wels-Innenstadt

Merken
Brand eines Gartenkamins statt Kaminbrand in Wels-Innenstadt

Wels. Ein vermeintlicher Kaminbrand war am späteren Samstagabend Grund für einen Einsatz der Feuerwehr in Wels-Innenstadt.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte konnte tatsächlich Funkenflug aus einem Kamin wahrgenommen werden. Dabei handelte es sich jedoch nicht um den Kaminstrang des Mehrparteienwohnhauses sondern um einen Gartenkamin auf einer Dachterrasse. Die Einsatzkräfte konnten daraufhin rasch wieder abrücken.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Das größte Tier im Welser Tiergarten ist der Mandschurenkranich mit einer Größe von 1,5 Metern, das kleinste der Laubfrosch mit vier Zentimetern. Rund 90 verschiedene Tierarten gibt es hier zu sehen. Letztes Jahr wurde der Tierpark 90 Jahre alt. Und das wurde heuer gefeiert, mit einem großen Familienfest.

Wir freuen uns auf euren Besuch! ❄️⛸ Bitte die geänderten Öffnungszeiten in den Ferien beachten!

Eishalle Wels

Als Zeichen der besonderen Dankbarkeit haben sich Bürgermeisterkandidatin Petra Wimmer, Stadtparteivorsitzender Mag. Klaus Schinninger und das Team der SPÖ Wels in den vergangenen Tagen auf den Weg gemacht, um sich persönlich bei den PflegeleiterInnen, stellvertretend für alle Beschäftigten in den Alten- und Pflegeheimen der Stadt Wels, zu bedanken und mehrere Geschenkboxen an Weihnachtskeksen als süße Überraschung zu überbringen.

Ein Dankschön mit Weihnachtskeksen

Seit dieser Woche steht in Wels der Christbaum🎄. Die Fichte kommt heuer aus St. Ulrich und ist rund 15 Meter hoch. 🎄⭐️🎄⭐️

Welser Christbaum

Im max.center gibt es am Samstag, den 13. Juni, ab 9.00 Uhr für jeden Papa eine Flasche feinstes Edelgussbier in Bioqualität geschenkt.  

max.center - Ein Geschenk zum Vatertag