Brand im Tunnel Steinhaus-Taxlberg der Innkreisautobahn bei Steinhaus sorgt für größeren Einsatz

Merken
Brand im Tunnel Steinhaus-Taxlberg der Innkreisautobahn bei Steinhaus sorgt für größeren Einsatz

Steinhaus. Ein PKW-Brand im Autobahntunnel Steinhaus-Taxlberg auf der Innkreisautobahn bei Steinhaus (Bezirk Wels-Land) hat Montagmittag zu einem größeren Einsatz geführt.

Ein PKW ist auf der Innkreisautobahn in Fahrtrichtung Passau im Tunnel Steinhaus-Taxlberg, der sich im Gemeindegebiet von Steinhaus befindet, in Brand geraten. Der PKW-Lenker lenkte das Auto in eine Pannenbucht, ehe es in Flammen aufging. Eine dichte Rauchsäule drang aus dem Nordportal des Tunnels. Sechs Feuerwehren standen derzeit im Löscheinsatz. Der PKW-Lenker kam den Einsatzkräften entgegen, er flüchtete in Richtung Südportal, wo er vom Rettungsdienst versorgt und in weiterer Folge ins Klinikum Wels eingeliefert wurde.

Die Innkreisautobahn ist in beiden Richtungen gesperrt.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Weihnachtshopping macht Spaß – aber irgendwann braucht man auch einmal eine kleine Pause. Und verbringt man am besten bei der Konditorei Confiserie Urbann.

Glücklicherweise nur leichte Verletzungen erlitt Freitagnachmittag eine PKW-Lenkerin bei einem Autoüberschlag in Thalheim bei Wels (Bezirk Wels-Land).

PKW-Lenkerin verletzt: Auto in Thalheim bei Wels über Böschung in ein Feld überschlagen

Andreas Rabl (Bürgermeister Wels) im Talk.

Maximal eine Stunde an einem Ort – und das ohne Verstärker. Diese neuen Regeln will die Welser Stadtregierung am Montag im Gemeinderat für Straßenmusiker beschließen. Das Musizieren soll künftig nur mehr von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 19 Uhr erlaubt sein. Kritik kommt von den Welser Grünen – die genauso wie die NEOS dagegen stimmen werden.

Welser Verbote für Straßenmusiker - Kritik von der Opposition

Die Stadthalle Wels ist ein modernes Veranstaltungszentrum mit Tradition. Schon vor über 120 Jahren haben hier die ersten Großveranstaltungen stattgefunden In diesem Frühjahr mussten aufgrund des COVID-19-bedingten Lockdowns allerdings zahlreiche Veranstaltungen abgesagt werden. Dieses Zeitfenster wurde sinnvoll genutzt, um die Stadthalle zu sanieren. So wurde die Verglasung der beiden Stiegenhäuser erneuert, neue Fahnen am Vordach angebracht, die gesamten Parkettböden abgeschliffen und neu versiegelt und auch die Brüstung der Galerie erhielt ein neues Erscheinungsbild Wir freuen uns schon sehr auf den Moment, wenn wir wieder mit zahlreichen Veranstaltungen unsere Stadthalle mit Leben füllen dürfen

Stadthalle Wels