Brandeinsatz in Wels: Vierter Brand in einem Nachtreisezug innerhalb weniger Tage

Merken
Brandeinsatz in Wels: Vierter Brand in einem Nachtreisezug innerhalb weniger Tage

Wels. Seit dem Wochenende hat es viermal in einem Nachtzug auf der Westbahnstrecke gebrannt. Am Donnerstag stand die Feuerwehr neuerlich am Welser Hauptbahnhof im Einsatz. Ein Kleinbrand war der Grund.

Zur Vorgeschichte: Am Sonntag war es bei Vöcklabruck ein Kleinbrand in einem Waggon, am Montag bei Gunskirchen (Bezirk Wels-Land) das WC-Abteil eines Nachtreisezuges und Mittwochfrüh ein Waggon eines Nightjets am Welser Hauptbahnhof, der jeweils für Einsätze sorgte.
Am Donnerstag in den frühen Morgenstunden wurde die Feuerwehr erneut zum Hauptbahnhof in Wels alarmiert. Diesmal war ein Kleinbrand in einem Abteil eines ungarischen Euronight-Nachtreisezug von Zürich Hauptbahnhof beziehungsweise München Hauptbahnhof nach Budapest-Keleti der Grund für den Einsatz. Die Euronight-Kombination EN 463 beziehungsweise EN 40467 stoppte aufgrund des Brandes außerplanmäßig im Welser Hauptbahnhof. Die Feuerwehr kontrollierte den betroffenen Bereich. Umfangreichere Löschmaßnahmen waren diesmal zum Glück nicht notwendig.

Die Polizei ermittelt.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Noch bis diese Woche Mittwoch, 10. Juni 2020 besteht die Möglichkeit sich gegen FSME impfen zu lassen. Die Impfungen werden unter Einhaltung aller Vorsichtsmaßnahmen in der Stadthalle durchgeführt. 😷💉👩‍⚕️ Alle Informationen findet ihr auch auf unserer Hompage www.wels.at

Zeckenimpfen in Wels

Die Welser NEOS wollen von einem auf vier Gemeinderatsmandate wachsen. Als Spitzenkandidat geht Markus Hufnagl, der bereits seit 2015 die NEOS im Gemeinderat vertritt ins Rennen. Die große Überraschung folgt auf Platz 2 – mit Walter Zaunmüller tritt der ehemalige Kulturstadtrat der ÖVP nun für die NEOS an. „Der Hauptgrund, warum ich mich noch einmal engagiere ist jener, dass es bei NEOS keine Scheuklappen gibt und Ideen aufgenommen und umgesetzt werden.“, sagt Zaunmüller.

NEOS Wels - mit Ex-ÖVP-Stadtrat zum Wahlerfolg?

Trotz Coronavirus – wir berichten für euch weiter was sich in der Stadt und am Land tut! Mit uns seid ihr stets Up to Date. Online und im TV. Egal ob Talks, Reportagen oder Kurzmelder. Euer WT1 Team!

WT1 für euch im Einsatz

Bauen mit Lego, Sternenbilder erkunden oder gegen einen Roboter wuzzeln. Im Welios ist vieles möglich. Das Mitmachmuseum lockt große und kleine Erfinder und Forscher zum Ausprobieren und Entdecken ein. Und heuer feiert es bereits sein 10 jähriges Jubiläum.

Der neue Regenbogen-Schutzweg vor dem Welser Ledererturm ist keine Woche alt – da gibt es bereits den nächsten Aufreger. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde der Zebrastreifen mit homophoben Sprüchen verunstaltet.

Skandal um Regenbogen-Schutzweg

40.000 Rockfans in Wels. Ob das gut? Vor dem Konzert der deutschen Rockband die Bösen Onkelz wurde mit schlimmen Ausschreitungen und Übergriffen gerechnet. Tatsache oder viel Lärm um nichts? Wir haben uns am Konzertgelände bei den Fans und Anrainern umgehört.